11.10.2017, 11:58 Uhr

Moosburg baut auf Holz

Preisverleihung: Tirols LWK-Präsident Josef Hechenberger, Zimmermeister Max Sereinig, Kindergarten-Leiterin Doris Sagmeister, Bgm. Herbert Gaggl, Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl und Minister Andrä Rupprechter (Foto: KK)

"Holzfreundlichste Gemeinde Kärntens" darf sich neuerdings Moosburg nennen.

MOOSBURG. Engagement für Wald, Energie und regionale Wertschöpfung ist ein wichtiger Beitrag für den Klimaschutz. Viele Gemeinden setzen Aktivitäten in diese Richtung. Die Marktgemeinde Moosburg wurde nun in Tirol mit dem Titel "Holzfreundlichste Gemeinde Kärntens" ausgezeichnet. Den Preis vergibt das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft mit dem Österreichischen Gemeindebund und der Landwirtschaftskammer Österreich. Geehrt werden damit Initiativen und Projekte für eine vermehrte und innovative Holzverwendung sowie nachhaltige Waldbewirtschaftung. 

Bürgermeister Herbert Gaggl dazu: "Wir bemühen uns schon seit vielen Jahren, den Rohstoff Holz zu nutzen. Die Errichtung des Kindergartens, die Spielplätze, die Fernheizwerke in Moosburg und Tigring und andere Projekte zeugen vom bewussten Umgang mit unseren Ressourcen. Holz ist ein genialer Rohstoff, den wir gerne verwenden. Auch ökonomisch betrachtet ist Holz eine wichtige Ressource: Die Verwendung lässt die Wertschöpfung in der Gemeinde."
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.