Offenes Feuer im Wald verboten!

Die extreme Trockenheit in diesem Winter birgt eine extreme Waldbrandgefahr. Daher wurden in Klagenfurt nun jegliches Feuerentzünden sowie das Rauchen im Wald per Verordnung verboten.

Der schneelose und trockene Winter macht es notwendig! Per Verordnung der Bürgermeisterin ist ab sofort im gesamten Bezirk Klagenfurt-Stadt in Wäldern und waldnahen Flächen jegliches Feuerentzünden sowie das Rauchen verboten.

Diese Verordnung betrifft noch nicht diverse Silvesterfeuerwerke. Wie Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz auch heute im Stadtsenat angekündigt hat, wird sich Klagenfurt bei gleichbleibender Wetterlage (kein Regen, kein Luftaustausch) Villach anschließen und Feuerwerke verbieten. Dabei geht es einerseits um die Brandgefahr, andererseits um die Feinstaubwerte. Die Situation wird noch bis nächste Woche beobachtet und dann in Übereinstimmung mit dem Berufswehrkommandanten und in Abstimmung mit anderen Bezirksstädten eine Entscheidung getroffen.

Autor:

Klara Sternad aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.