10. Oktober Feiertag nur für Lehrer?

Wieder einmal ist sind die Feierlichkeiten des 10. Oktober in ganz Kärnten würdig begangen worden.
Den meisten Menschen in unserem Land ist es nicht möglich daran teil zu nehmen, denn ist ja ein normaler Arbeitstag, -wenn man von den Bundes- Landesbeamten absieht. Dazu zählen natürlich auch die Lehrer. Das heißt in diesem Fall alle Schulen mit Ausnahme der Berufsschulen haben an diesem Tag schulfrei.
Das groteske an dieser Sache ist jedoch dies, das alle Lehrer dieser Berufsschulen frei haben (es ist ja Landesfeiertag) die Schüler jedoch die zu dieser Zeit in die Berufsschule gehen, an diesem Feiertag in ihren Lehrbetrieb arbeiten , oder sich einen Tag Urlaub nehmen müssen.

Wäre es nicht sinnvoller im Sinne der Solidarität Lehrer- Schüler den zu diesem Zeitpunkt ja Berufsschüler frei zu geben (ohne dass sie sich im Lehrbetrieb Urlaub nehmen müssen) oder als zweite Lösungsmöglichkeit wäre es nicht fair als Lehrer, wie die Mehrzahl der Arbeitnehmer in unserem Lande solidarisch mit den Schülern einfach den Unterricht abzuhalten, man könnte ja den zehnten Oktober mit einer kleinen Feierstunde einen würdigen Rahmen geben.
Vorraussetzung dafür ist eine eine Änderung diverser Gesetze. Müsste man nicht Feiertage welche nur Beamten zustehen überdenken?
Vielleicht wäre es bei allen Feiertagen der Spruch entweder Feiertag für alle oder eben kein Feiertag im Zuge der Gleichheit aller Berufsgruppen angebracht?
Was ist Eure Meinung hierzu?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen