Adventlauf bringt Licht ins Dunkel

LHStv. Peter Kaiser beim 1. Adventlauf zugunsten Licht ins Dunkel mit Franz Wutte (Gesundheitsland), Gerald Loidl (Vorsitzender Naturfreunde Kärnten), Ilse Pichler (Fa. Heimomed). Michael Tesar (Gt-Heimbeatmung), Wolfgang Schantl (Fa. Maierhofer), Arno Arthofer (Vorsitzender Naturfreunde Klagenfurt)
2Bilder
  • LHStv. Peter Kaiser beim 1. Adventlauf zugunsten Licht ins Dunkel mit Franz Wutte (Gesundheitsland), Gerald Loidl (Vorsitzender Naturfreunde Kärnten), Ilse Pichler (Fa. Heimomed). Michael Tesar (Gt-Heimbeatmung), Wolfgang Schantl (Fa. Maierhofer), Arno Arthofer (Vorsitzender Naturfreunde Klagenfurt)
  • hochgeladen von Andreas Schäfermeier

LHStv. Kaiser gab Startschuss zu 1. Adventlauf für Licht ins Dunkel. Durch Spendenerlös kann schwer krankes Mädchen Weihnachten bei Familie zu Hause verbringen: „Kärnten kann mehr! Wir passen aufeinander auf und helfen, jenen, die sich selbst nicht helfen können.“

Zu einem besonderen Adventlauf luden Kärntens Gesundheitsreferent LHStv. Peter Kaiser und die Naturfreunde Klagenfurt gestern, Sonntag, nach Klagenfurt. „Wir wollen „laufend“ Gutes tun und Not leidende Kärntner Familien unterstützen“, erklärte Kaiser seine Idee den Läuferinnen und Läufern. Mit ihrer Teilnahme am 1. Adventlauf entlang des Südringes mit Start und Ziel in der Leopold-Wagner-Leichtathletikarena unterstützen Kaiser und Co die Benefiz-Aktion „Licht ins Dunkel“. Der gesamte Reinerlös wird von Kaiser im Rahmen der ORF-Spendengala am 24. Dezember übergeben.

Mit den Spenden wird eine Kärntner Bergbauernfamilie unterstützt, die ein behindertes Kind hat, das ständig beatmet und gepflegt werden muss. „Durch die Unterstützung kann das 19jährige Mädchen, das im Klinikum Klagenfurt untergebracht ist und ständig beatmet und gepflegt werden muss, die Weihnachtsfeiertage zuhause verbringen“, freut sich Kaiser. Weiters werden die erforderlichen Geräte – ein Rollstuhl mit Beatmungsgerät sowie ein Bett mit Liftsystem - finanziert.

„Immer mehr Kärntnerinnen und Kärntner entdecken den Laufsport für sich. Leider gibt es auch immer mehr Kärntnerinnen und Kärntner, die tagtäglich mit großen und kleinen Sorgen kämpfen, und die auf die Unterstützung der solidarischen Gemeinschaft angewiesen sind. Deswegen war es naheliegend, diesen Lauf der Solidarität ins Leben zu rufen. Gerade in der Adventszeit, wo die Menschen sich stärker darauf besinnen, wie wichtig es ist, sich in andere, Not leidende Mitmenschen hinein zu versetzen, wollen wir mit dieser Aktion ein deutliches Zeichen der Solidarität setzen und zeigen: Kärnten kann mehr! Wir passen aufeinander auf und helfen, jenen, die sich selbst nicht helfen können“, so Kaiser, der sich bei den Naturfreunden Klagenfurt und dem KLC für die Organisation und die Durchführung des Adventlaufes bedankte.

LHStv. Peter Kaiser beim 1. Adventlauf zugunsten Licht ins Dunkel mit Franz Wutte (Gesundheitsland), Gerald Loidl (Vorsitzender Naturfreunde Kärnten), Ilse Pichler (Fa. Heimomed). Michael Tesar (Gt-Heimbeatmung), Wolfgang Schantl (Fa. Maierhofer), Arno Arthofer (Vorsitzender Naturfreunde Klagenfurt)

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen