Polizei
Bei FEST Klagenfurt werden Einsatzpiloten ausgebildet

Die Kursteilnehmer Benjamin Struger und Pascal Mühleder mit Chefinspektor Patrick Fritz, Fluglehrer und Bereichsleiter Pilotenausbildung der Flugpolizei, und Chefinspektor Ottmar Karner, Fluglehrer und Leiter der Flugeinsatzstelle Klagenfurt
2Bilder
  • Die Kursteilnehmer Benjamin Struger und Pascal Mühleder mit Chefinspektor Patrick Fritz, Fluglehrer und Bereichsleiter Pilotenausbildung der Flugpolizei, und Chefinspektor Ottmar Karner, Fluglehrer und Leiter der Flugeinsatzstelle Klagenfurt
  • Foto: BMI/Flugpolizei
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Der Kärntner Revierinspektor Benjamin Struger ist Pilot bei der österreichischen Flugpolizei. Auch bei der Flugeinsatzstelle Klagenfurt absolvierte er nun einen Aufbaulehrgang.

KLAGENFURT. Nur wenige schaffen das, was dem Kärntner Polizisten Benjamin Struger gelungen ist. Er ist Pilot bei der österreichischen Flugpolizei. Die zweijährige Berufspiloten-Ausbildung für Hubschrauber hat er nun gemeinsam mit einem Kollegen aus Oberösterreich, Pascal Mühleder, abgeschlossen. Beide verrichten ihren Dienst bei der Flugeinsatzstelle (FEST) Wien. Nun absolvieren sie unterschiedliche Aufbaulehrgänge, einen davon durchliefen sie im September bei der Flugeinsatzstelle Klagenfurt. In Kärnten kann man Flüge im Hochgebirge trainieren.

Herausforderungen im Hochgebirge

Bei den Aufbaulehrgängen lernt man Landungen und Starts im Gelände und im alpinen Hochgebirge über 3.000 Meter Seehöhe. Die Herausforderungen so hoch oben sind groß – geringer Luftdruck, hohe Temperaturen an warmen Tagen, ungünstige Wind- und Sichtbedingungen, große Zuladung…
Es dauert vier Jahre, bis ein Flugschüler alle Kurse und Ausbildungen absolviert hat, um sich Einsatzpilot nennen zu dürfen.

Die Kursteilnehmer Benjamin Struger und Pascal Mühleder mit Chefinspektor Patrick Fritz, Fluglehrer und Bereichsleiter Pilotenausbildung der Flugpolizei, und Chefinspektor Ottmar Karner, Fluglehrer und Leiter der Flugeinsatzstelle Klagenfurt
Eine Landung am Übergang zwischen Bockkarkees und Pasterzenboden mit Blick auf den Großglockner auf pber 3.000 Meter

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen