Osterputz
Einer Chefin wird nie fad ...

Sylke Schneider beim Ausmalen / Osterputz ...
3Bilder
  • Sylke Schneider beim Ausmalen / Osterputz ...
  • Foto: Die Schneiderei / Pössenbacher
  • hochgeladen von Roland Pössenbacher

Wirtin Sylke Schneider, Chefin der Cafe-Bar-Restaurant  "Die Schneiderei" am Stauderplatz in Klagenfurt, nutzt, die aus bekannten Gründen (Corona-Virus …) verordnete Sicherheitspause, um ihre "Schneiderei" zu verschönern - einer Chefin wird nie fad!
Ehemann Ludwig Schneider, Chef und Chefkoch der Schneiderei, gibt derweilen sein bestes als Hausmann und verschönert zusätzlich den Heimgarten.

"Liebe Gäste, Freunde und Bekannte!

Wir haben seit Dienstag, den 17. März 2020 leider geschlossen!
(Corona-Virus Schutzmaßnahmenanordnungen der Regierung)

Leider müssen wir daher alle angekündigten Veranstaltungen absagen!

Wir danken allen und werden ein Riesenfest feiern, wenn wir wieder da sind.
Bleibt bis dahin gesund!
"

Sylke und Ludwig Schneider
Cafe-Bar-Restaurant Die Schneiderei
Stauderplatz 8
Klagenfurt a. W.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.