Empfang bei der Wiener Städtischen Versicherung

10Bilder

Zu einem ganz speziellen Empfang lud am Montag, den 23. Juni, die Wiener Städtische Versicherung. Landesdirektor Erich Obertautsch war von den zahlreichen Medaillen der Teilnehmenden von autArK an den Special Olympics 2014 in Klagenfurt überwältigt. Er lobte aber auch die Arbeit der Betreuerinnen und Betreuer, ohne die diese Erfolge - 18 Medaillen - nicht möglich gewesen wären. "Einen besseren Werbeträger können wir uns nicht wünschen", meinte Obertautsch, der auch weitere Unterstützung der autArK-Sportlerinnen und Sportler für zukünftige Sportveranstaltung zugesichert hat. Bei Kaffee und Bio-Eis verfolgte man mit Spannung den Hagelsturm, der gerade über Klagenfurt hinweg zog.

autArK-Geschäftsführer Andreas Jesse bedankte sich im Sinne dem Motto der Special Olympics "Herzschlag 2014" mit einer Zirbenduftbox aus der Tagesstätte St. Salvator. Gleichzeitig bedankte er sich nochmals für die großzügige Unterstützung der Wiener Städtischen bei der Ausstattung für die Sportlerinnen und Sportler sowie deren Betreuerinnen und Betreuer.

Zum Schluss gab es für die Medaillengewinnerinnen und Gewinner noch kleine Präsente.

Fotos: autArK

Anzeige
Schädlingsbekämpfer Manuel Klement ist Experte auf seinem Gebiet und berichtet über aktuell vorherrschende Schädlingsprobleme in Kärnten.
2

ContraPest
Schädlingsbekämpfer sind keine Mörder

Manuel Klement von ContraPest möchte mit dem schlechten Ruf der Schädlingsbekämpfer aufräumen. VILLACH. Schädlingsbekämpfer werden zumeist mit Ekel üblen Gerüchen und ständiger Arbeit mit Ungeziefer verbunden. Manuel Klement hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aufzuklären. Der Fachmann ist meist dann gefragt, wenn wir selbst nicht weiter wissen. In diesem Fall ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer der ideale Ansprechpartner. Nicht umsonst handelt es sich um einen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen