Keutschacher Jäger richten Appell an Hundehalter

Die Keutschacher Jäger appellieren an Hundehalter, die Verbeiner an der Leine zu führen
5Bilder
  • Die Keutschacher Jäger appellieren an Hundehalter, die Verbeiner an der Leine zu führen
  • Foto: Fotolia
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

KEUTSCHACH (vp). "Keutschach ist die Hundetoilette der Klagenfurter", sind sich die Keutschacher Jäger einig. Auch beim WOCHE-Lokalaugenschein in Pertitschach werden einige Autos am Waldrand und auch ein Pärchen mit leinemlosen Hund im Wald gesichtet.
Der Hundekot allein, der vor allem den Landwirten zu schaffen macht, ist nicht das einzige Problem. "Wir verzeichnen einige Wildrisse durch Hunde und es gab schon mehrere Vorfälle", fasst Jagdleiter Adalbert Winding zusammen. Erst vor ein paar Tagen fiel ein freilaufender Hund zwei Wanderer an.
Besonders tragisch wurde es für einen Jagdkollegen. "Ich war im März zum Füttern unterwegs, meine Frau führte unseren Dackel an der Leine", erzählt er. "Plötzlich stürmte ein Hund ohne Leine den Hügel hinauf und biss meinen Dackel. Meine Frau biss er in die Hand." Der 13-jährige Dackel musste eingeschläfert werden, die Frau hatte Glück, dass keine Sehnen verletzt wurden. Der Jäger erstattete natürlich Anzeige gegen den Hundehalter.

Anzeigen sinnlos
Im Sommer parken bis zu 30 Autos am Waldrand bzw. am Holzlagerplatz gegenüber, der ständig voll mit Hundekot und Müll ist. "Ich habe schon erlebt, dass der Kofferraum aufgeht und gleich vier Hunde rausspringen und dann ohne Leine im Wald unterwegs sind", so Jäger Falk Biernstiel. "Wenn der Hund schon frei laufen muss, dann wenigstens mit Beißkorb. Was ist, wenn mal einem Kind was passiert?", gibt er zu bedenken.
Generell müssten die Hunde an die Leine genommen werden (siehe unten). Wird das ignoriert, kann man den Besitzer zwar anzeigen. "Aber wen soll ich anzeigen, wenn ich den Hund bzw. den Besitzer nicht kenne?", so die Jäger. Verwarnungen der Jäger werden meist belächelt. Ihnen sind also die Hände gebunden.
Der oft zugeparkte und vermüllte Holzlagerplatz gehört Franz Kropiunig. Auch er sieht öfter, dass gleich mehrere Hunde aus den Autos springen. "Sie fragen mich sogar, wo sie hier parken sollen, weil schon alles vollgeparkt ist." Die Polizei hat auf Privatgrund keine Handhabe. "Mittlerweile artet das wirklich aus. Das letzte Mittel wird sein, Parken ganz zu verbieten durch eine Aufforstung", so Kropiunig.
Was sich die Jäger wünschen würden? Dass sich die Hundehalter an die Regeln halten. "Und ein Überdenken der Hundehaltungsvorschriften bzw. eine stärkere Ahndung", so Biernstiel.

Zur Sache:
Die Leinenpflicht für Hunde ist im Kärntner Jagdgesetz geregelt. Die Bezirke erlassen Verordnungen, wonach "während der Brut- und Setzzeit des Wildes (März bis Oktober) Hunde an der Leine zu führen oder sonst tierschutzgerecht zu verwahren sind". Und das auch bei Schneelage. Denn im Winter fährt das Wild den Energiehaushalt komplett herunter. Wird es durch einen Hund erschreckt, kommt das einem Herzinfarkt nahe und das Wild kann verenden.

Hunde, die Wild hetzen oder wiederholt ohne Aufsicht im Wald umherstreifen, dürften vom Jäger erschossen werden. Doch davon nehmen die Kärntner bzw. Keutschacher Jäger Abstand. Man will friedlich mit den Hundehaltern auskommen und schließlich ist jeder Hund auch ein Familienmitglied. Im Einzelfall ist ein Nachweis der Geschehnisse auch schwierig.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen