Hundehaltung

Beiträge zum Thema Hundehaltung

Katja Glatzl mit Sohn Daniel und den gebissenen Aron.
3

Zaun hielt Rüden nicht zurück
Biss in Ternitz befasst Polizei und Amtstierarzt

[b]BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Spaziergang von Jasmin Kainz mit Katja Glatzl und Daniel (9) mit dem Magyar Vizsla-Rüden Aron in Ternitz-Mahrersdorf endete beim Tierarzt. [/b] Gassi-Gehen ist für Hunde das Größte. Auch "Aron" genoss den Spaziergang neulich Freitag. – Bis es in die Flatzerstraße ging. Denn hier sprang ein anderer Rüde über einen Zaun und attackierte den angeleinten Magyar Vizsla-Rüden. "Der Rüde verbiss sich mehrmals in das Hinterteil des Vizsla-Rüden", berichtet Jürgen Scheibenreif,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Beim Cani-Training lernt man, die Körpersprache des Hundes zu lesen.
3

"Cani.Training"
Artgerechte Hundeerziehung

Bei "Cani.Training" in Ludmannsdorf lernten Kursteilnehmer eine neue Art der Hundeerziehung, die Bindung schafft.  LUDMANNSDORF. Zum zweiten Mal fand kürzlich ein "Cani.Training" in Ludmannsdorf statt. Künftig sind ein bis zwei Kurse in Kärnten geplant. Nicole Rößner, Cani-Gründerin aus Frankfurt, und ihr Trainerteam helfen den Teilnehmern, ihre Hunde verstehen zu lernen und für diese verständlich zu kommunizieren – und zwar körpersprachlich. Klare Rollenverteilung und eine Beziehung, die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Titelbild: Die Meiereiwiese wird für die Öffentlichkeit geschlossen!
56 15 14

Hundebesitzer – Hundehaltung – Hunde-WC
Stadt Mödling: Meiereiwiese für Öffentlichkeit geschlossen!

MÖDLING.  Wenn man ausgehend vom Mödlinger Föhrenhof zum Husarentempel, zur Burg Mödling oder zum Anninger Schutzhaus wandert, kommt man an der schon zu Zeiten Beethovens gern besuchten Meiereiwiese vorbei.  Heutzutage ist die Meiereiwiese eine landwirtschaftliche Nutzfläche, eine Futterwiese, deren Heu als Grünfutter für Rinder und Pferde bestimmt ist. Bislang war sie der Öffentlichkeit frei zugänglich. Da sie aber in den letzten Monaten verstärkt als Hunde-WC zweckentfremdet wurde, kann das...

  • Mödling
  • Silvia Plischek

Für die Anmeldung des Hundes bei der Gemeinde
Sachkundenachweis / Hundeführerschein online

Blitzschnell haben wir durch Corona gelernt, dass man auch daheim im Wohnzimmer wunderbar an einem Vortrag teilnehmen kann. Das hat viele Vorteile: Keine zeitaufwändige Anreise, kein Risiko einer Menschenansammlung und kein Hundesitter, falls bei Ihnen schon ein Vierbeiner eingezogen ist. Trotzdem können wir uns Fragen stellen und diskutieren. Eine superfeine Sache. Darum jetzt neu: Der online-Kurs für den Salzburger Sachkundenachweis – verpflichtend für alle, bei denen ein Hund einzieht und...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Tierärztin Tanja Warter
Der 4-beinige Pezz Tester "Dex" sichtlich nervös aber doch kamerawirksam vor seiner "mobilen Gesundenuntersuchung".
4 2 Video 7

Ist der Hund gesund?
Ein neuartiger Pezz Test soll Hundeleben retten. Wir haben ihn ausprobiert!

"Ein smarter Urintest soll Hundeleben retten" - Nichts Geringeres verspricht Pezz, ein Start-Up mit steirischem Know-How. Wir stellten den Test und die zugehörige App auf die Probe! Freilich mit kräftiger 4-beiniger Unterstützung von Gordon Setter "Dex". Es ist ein großes Versprechen. Ein Nobles. Wenn man den beiden Gründern des Start-Ups Pezz.life Glauben schenkt, wollen sie nicht Geringeres geschafft haben, als ein Werkzeug zur Gesundenuntersuchung für Hunde zu entwickeln. Nicht für Ärzte....

  • Stmk
  • Graz
  • Markus Griesangerl
Ein Herz und eine Seele: Sandra Gretzl und Gina.
2

Bester Freund der Lilienfelder

BEZIRK. Für die einen sind sie geliebte Familienmitglieder, für andere ein Ärgernis. Im Bezirk Lilienfeld halten 1.698 Menschen 2.063 Hunde. Tendenz steigend. Die Bezirksblätter sind dem Phänomen Hund auf den Grund gegangen und widmen dem treuesten Begleiter des Menschen eine achtwöchige Serie (siehe Seite 10 und Interview auf der NÖ-Seite). Zum Start haben wir Freunde der Vierbeiner im Bezirk Lilienfeld besucht, beleuchten aber auch die Schattenseiten im Zusammenleben mit den Vierbeinern. In...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Den heute zehnjährigen Nero zu sich zu nehmen, war für Ricardo Zanot aus St. Pölten die beste Entscheidung.
2

Hundeserie Teil 1, St. Pölten
Hundehalter und ihre Lieblinge

Die Zahl der Hunde im Bezirk steigt. Ein Lokalaugenschein über Tierliebe und kleinere Reibereien. ST. PÖLTEN (th). Für die einen sind sie geliebte Familienmitglieder, für andere ein Ärgernis. In St. Pölten (Stadt) halten 3.167 Menschen 3806 Hunde. Tendenz steigend. Die Bezirksblätter sind dem Phänomen Hund auf den Grund gegangen und widmen dem treuesten Begleiter des Menschen eine achtwöchige Serie (siehe nächste Seite und Interview auf der NÖ-Seite). Zum Start haben wir Freunde der Vierbeiner...

  • St. Pölten
  • Tanja Handlfinger
Diane Eibl und Gabriel Skopal halten zwei weiße Schäfer zusammen. Sie verstehen Hunde- und Nichthundebesitzer gleichermaßen.

Hundeserie Teil eins, Pielachtal
Hunde sind die besten Freunde der Menschen

Die Zahl der Hunde im Bezirk steigt. Ein Lokalaugenschein über Tierliebe und kleinere Reibereien. PIELACHTAL (th). Für die einen sind sie geliebte Familienmitglieder, für andere ein Ärgernis. Im Bezirk St. Pölten Land halten 11.178 Menschen 14.237 Hunde. Tendenz steigend. Die Bezirksblätter sind dem Phänomen Hund auf den Grund gegangen und widmen dem treuesten Begleiter des Menschen eine achtwöchige Serie. Zusammenleben mit den Vierbeinern  Zum Start haben wir Freunde der Vierbeiner im...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Maulkorb-Erlass: Halter gehen auf die Barrikaden.
1

Maulkorb-Zwang
Hundehalter aus dem Bezirk Waidhofen zeigen Zähne

Maulkorb-Zwang: Hundehalter aus dem Bezirk Waidhofen fordern Änderungen am Gesetz. WAIDHOFEN. "Hier werden alle Hunde unter Generalverdacht gestellt", Tierärztin Silke Mlejnek ist sauer über die Verschärfungen im Hundehaltegesetz. Dieses sieht nämlich nach dem jüngsten Beschluss des Landtags eine erweiterte Maulkorbpflicht vor. Bisher konnten Hundebesitzer selbst entscheiden, ob ihre Tiere im Ortsgebiet Leine oder Beißkorb tragen. Nur Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotenzial, vulgo Listenhunde,...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Hundefreilaufzone Siebenhügel: das Team der Abteilung Stadtgarten mit Robert Passegger, Gabriele Hopfgartner, Ing. Leonard Wallisch und Stadtrat Frank Frey mit „Leroy“, der die Freilaufzone als einer der Ersten bereits getestet hat.

Hundefreilaufzone
Neue Hundefreilaufzone in Siebenhügel eröffnet

2.300 Quadratmeter Freilaufzone für Hunde in Waidmannsdorf eröffnet. WAIDMANNSDORF. Die Hundefreilaufzone Siebenhügel hat seit vergangener Woche geöffnet, den Vierbeinern stehen rund 2.300 Quadratmeter zur Verfügung. Die neue Freilaufzone befindet sich in Waidmannsdorf beim Stadion/Ecke Kreuzung am Südring. Für die Anlage mussten unter anderem eine neue Wasserleitung gegraben, rund 250 Meter Zaun gespannt und ein Agility-Turm errichtet werden; Gesamtkosten: 80.000 Euro. Durch Vandalismus...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Bitte an die Leine auch in Wald und Wiese

Villach
Verschärfte Leinenpflicht ab Mitte November

Zum Schutz des Wildes gilt die besondere Leinenpflicht ab 15. November bis in den kommenden Juli hinein. Hohe Strafen drohen.  VILLACH. Ab Mitte November tritt wieder die besondere Leinenpflicht in Kraft. Diese besagt, dass auch außerhalb des geschlossenen verbauten Gebietes der Stadt Villach alle Hunde an der Leine zu führen. Die Leinenpflicht dient dem Schutz des Wildes, informiert Villachs Bürgermeister Günther Albel. Albel: „Unsere Naturschutzabteilung weist darauf hin, dass zum Schutz des...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Hunde müssen an öffentlichen Orten innerhalb von Wohnsiedlungen oder Ortskernen künftig an der Leine oder mit Maulkorb geführt werden.

Hundehaltung
Neues Landes-Polizeigesetz schafft Sicherheit für Mensch und Hund

TIROL (jos). Wer künftig mit einem Hund an öffentlichen Orten innerhalb von Wohnsiedlungen oder Ortskernen unterwegs ist, hat diesen an der Leine oder mit Maulkorb zu führen. Bei größeren Menschenansammlungen, in öffentlichen Verkehrsmitteln und auf Spielplätzen gilt jedenfalls die Maulkorbpflicht. „Hunde-Neueinsteiger“ müssen bei der Anmeldung ihres Vierbeiners zudem einen Nachweis einer theoretischen Ausbildung vorlegen. "Es braucht einheitliche Regeln" Die Tiroler Landesregierung beschloss...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
1

Warum Hunde beißen - Denn:"Wissen schützt vor Bissen"
Für sichere und entspannte Hundebegegnungen

Das Ziel dieses Vortrages war, Grundwissen über Hundeverhalten, Hundehaltung, sowie Wissen zur Konkreten Gefahrenabwehr und Prävention zu vermitteln. Denn "Wissen schützt vor Bissen" Für sichere und entspannte Hundebegegnungen. Wir begegnen im Alltag Eltern, Hunde- und Nicht -Hundebesitzer, Personen die Respekt oder Angst vor Hunden haben; Personen die aus beruflichen Gründen in näheren Kontakt mit Hunden kommen können (Briefträger, Rettung, Feuerwehr). Es wurde gezeigt dass, der Hund mit uns...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Rahel Wunsch
Inge Eberstaller, Präsidentin des Österreichischen Dobermannklubs, gibt Tipps zur Hundehaltung in der Stadt.
2

Thema der Woche
Tipps zur Hundehaltung in der Stadt

Zum Welttierschutztag am 4. Oktober haben wir Experten zur Haltung von Vierbeinern befragt. LINZ. Exakt 6.630 Hunde sind derzeit offiziell in Linz gemeldet. Die Entscheidung für einen Hund wird oft schnell getroffen. Vor der Anschaffung ist aber viel zu beachten. Kleine Hunde für StadtwohnungenWill man sich einen Hund zulegen, sollte man zuerst überlegen, welcher zu einem passt. "Bei Stadtwohnungen hängt es davon ab, ob es sich um eine Erdgeschoßwohnung mit kleinem Vorgarten oder eine...

  • Linz
  • Carina Köck
Im Gemeinderat wird die Hundesteuer Thema sein.

Fragen an den Gemeinderat, die nicht vor die Hunde gehen

Heuer wurde in Graz die Hundesteuer abgeschafft, die sich bisher mit rund 500.000 Euro im Budget bemerkbar gemacht hat. Nachdem mit dem bürokratischen Aufwand, der die Einhebung der Steuer verursacht, argumentiert wurde, möchte SPÖ-Gemeinderat Ewald Muhr von Bürgermeister Siegfried Nagl in der Sitzung am Donnerstag unter anderem wissen, ob es nach der Abschaffung zu Personalreduktionen gekommen ist und wie hoch die jährlichen Erhaltungskosten für alle Grazer Hundwiesen ist. "Dazu möchte ich...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Präsentierten das Pilotprojekt "Hundehaltung & Zusammenleben": Bauernbunddirektor BR Peter Raggl, Umweltwerkstatt-Obmann Helmut Ladner, Expertin Ulrike Kerber und Projekt-Koordinator Markus Regensburger (v.l.).
5

Tiroler Pilotprojekt
Konflikte mit Hunden im Bezirk Landeck entschärfen

LANDECK (otko). Mit dem Pilotprojekt "Hundehaltung & Zusammenleben" sollen Konflikte mit Hunden entschärft werden. Neue AufklärungskampagneDer Hund ist der beste Freund des Menschen und zählt bei vielen Haltern als ein Familienmitglied. Trotzdem gibt es immer wieder Konflikte – diese reichen vom Hundekot auf den Feldern, über wildernde Hunde im Wald bis hin zur Begegnung mit Passanten. "Wir sind täglich mit Hunden konfrontiert und man hört oft negative Seiten. Es ist aber für alle Platz, wenn...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Eva Franek (links) mit ihrem Hund Sino und Hundetrainerin Bettina Dekker (rechts).

Hundeuni Hallein
Hund-Mensch-Beziehung basiert auf gegenseitigem Vertrauen

Viele kennen den Gedanken: "Ooooh süßer Hund – ich hätte auch so gerne einen." Doch bevor man sich einen Hund zulegt, sollte man sich als zukünftiges Frauchen oder Herrchen über einige Dinge im Klaren sein. Die tierschutzqualifizierte Hundetrainerin Bettina Dekker von der Hundeuni Hallein weiß, worauf es bei der Hundehaltung ankommt. HALLEIN. Zu allererst sollte man sich die Frage stellen: Warum will ich einen Hund? Weil ich nicht alleine sein möchte, suche ich einen Sportpartner oder...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Gertraud Rief aus Kitzbühel ist entsetzt über die Reaktionen einiger Gemeinderäte im Bezirk Kitzbühel.

Leserbrief
"Hetze auf Hunde macht böses Blut"

Leserbrief von Gertraud Rief, Kitzbühel – ungekürzt und unverändert durch die Redaktion. Scheinbar fällt den versch. Gemeinderäten in unserem Bezirk bezüglich Hundehaltung nichts anderes ein, als undifferenziert Menschen, die von Hunden begleitet werden, zu beschimpfen. Es liegt an den Behörden Regeln aufzustellen und diese auch durchzusetzen. Dabei ist zu bedenken, dass es auch ein Tierschutzgesetz gibt, das die artgerechte Haltung von Hunden im Blick hat. Hunde einfach als Zerstörer von...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
1

Hunde
Etwas zuviel der Zuneigung?

.Aus einer aktuellen Umfrage des Online-Portals www.hundehotel.info geht hervor, dass die Zahl der steuerlich gemeldeten Hunde in Österreich in den letzten fünf Jahren um 14 % gestiegen ist. BEZIRK SCHWAZ (fh) Ein Trend, der sich auch in den Bezirken Innsbruck-Land und Schwaz feststellen lässt, wie aktuelle Zahlen aus mehreren Gemeinden in den Bezirken belegen. So waren in IBK-Land im Jahr 2018 um 25,6 % mehr Hunde (Gesamtbestand 8.772) registriert als noch im Jahr 2013. Umgelegt auf Tirol hat...

  • Tirol
  • Florian Haun
Viktoria Hackl

Kommentar
Hunderasse oder Hundeerziehung?

Wenn ein Bullterrier knurrend und mit gefletschten Zähnen vor einem steht, hat so gut wie jeder Angst. Kampfhunderassen, zu denen auch der Bullterrier gehört, beißen öfters zu. BEZIRK (hav). Deshalb haben Wien, Niederösterreich und Vorarlberg sogenannte Rasselisten eingeführt. Dadurch sind die Halter dieser Tiere an strengere Auflagen gebunden. Viele Kampfhunde haben allerdings nicht die Veranlagung zum Beißen und stehen trotzdem im Schatten der negativen Schlagzeilen solcher Beißattacken....

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
<f>Viele Kampfhunde werden</f> im Tierheim Linz abgegeben und warten dort auf ein neues, passendes Zuhause.

Kampfhunde in Linz-Land
„Menschen wollen sich abgrenzen“

Kampfhunde werden oft als Statussymbol gehalten. Die Tierhaltung ist nicht immer unproblematisch. LINZ-LAND (hav). Vor weniger als drei Wochen wurden zwei Tierheimpflegerinnen in der Südsteiermark von einem Hund attackiert und schwer verletzt. Wieder war ein Kampfhund der „Übeltäter“. Das Tierheim Linz beheimatet viele Hunde dieser Rassen und Mitarbeiter befürchten, dass das Problem in Zukunft ein noch größeres werden wird. Tierpensionen hingegen haben mit „gefährlichen“ Hunderassen weniger...

  • Linz-Land
  • Viktoria Hackl
Der Tierschutzverein für Tirol 1881 startet eine Petition gegen eine generelle Leinenpflicht.

Tierschutzverein Tirol
Petition gegen Leinenzwang immer und überall

TIROL. Das Tiroler Landes-Polizeigesetz soll erneuert werden: Es sind dann strengere Regeln für die Hundehaltung vorgesehen. Die Petition läuft bis 1. Oktober 2019. Strengere Regeln bei Leinen- und BeißkorbpflichtDie Novelle - die jetzt im Entwurf vorliegt - sieht strengere Regeln bei Leinen- und Beißkorbpfllicht vor. Für den Tierschutzverein für Tirol 1881 steht dieses im Widerspruch zum Tierschutzgesetz. Künftig soll im gesamten Ortsgebiet eine generelle Leinenpflicht herrschen. An Orten, an...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Herrchen und Hund an die kurze Leine?

BEZIRK SCHWAZ (fh). Auf HundehalterInnen kommen hart Zeiten zu denn die geplante Verschärfung des Landespolizeigesetzes würde den Gemeinden eine Leinen- und Beiskorbpflicht per Gesetz vorschreiben. An öffentlichen Orten müssten Hundehalter dann dafür sorgen, dass ihr Tier angeleint ist und einen Beiskorb trägt. Bis dato lag es im Ermessen der Gemeinden ob man eine Verordnung erlässt – einen Zwang gab es hierfür nicht. Für alle gleich? Die BEZIRKSBLÄTTER-Redaktion hat sich mit Carina Dengg...

  • Tirol
  • Florian Haun

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.