Lindwurm Craftbeer
Klagenfurt hat jetzt sein eigenes Stadt-Bier

Die Stadt hat jetzt ihr eigenes "Lindwurm Craftbeer"
  • Die Stadt hat jetzt ihr eigenes "Lindwurm Craftbeer"
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Sabrina Strutzmann

Klagenfurts innovativer Biowinzer und Bierbrauer nutzte die Coronazeit und entwickelte ein neues Craftbeer, das den Lindwurm als Namen trägt.

KLAGENFURT. Christian Waltl der mit seinen Eventformaten bereits 2019 das erst Craftbeer Festival im Klagenfurter Lendhafen organisiert hat, freut sich über die strategische und strukturelle Neuausrichtung. Im letzten Jahr wurde nicht nur wegen der Coronakrise viel Lehrgeld bezahlt, zusätzlich hat man nach dem Ausscheiden von Peter Mahler den ursprünglichen Brauereinamen verloren.
"Als wir auf der Suche nach einem neuen Namen waren hat meine Tochter als Logovorschlag einen Lindwurm gezeichnet und damit begann was kommen musste, eine Lindwurm Biergeschichte", so Waltl. 

Neue Bier-Interpretationen

Das erste ‚Drachen Pils‘ passt so gar nicht in die normale Pilsbierschiene, ist es doch dunkel, wenig herb und leicht karamellig. Aber genau das ist Programm bei der Lindwurm BrauCraft in Klagenfurt. Es geht um neue Craftbeer Interpretationen, die das Gaumenerlebnis erweitern und auch eingesessene Nichtbiertrinker zum Biergenuss führen.
Neu sind auch die beiden Hauptbrau-Richtungen. Neben dem untergärigen Drachen Pils, Drachen Hell und einem Drachen Weizen sind es vor allem die englischen Ales, die Waltl, der mehrere Jahre in London gelebt hat, neu interpretieren will: "Wir sind eine typische Artisan Brauerei, machen vieles mit der Hand und lassen unseren Bieren Zeit zum Reifen. Unsere Begeisterung ist in den Bierkreationen nahezu spürbar und wir sind mit Volldampf dabei, die Lindwurm Craftbiere weiter zu entwickeln."
Gebraut wird das Lindwurm Craftbeer im Weingarten hinter dem Flughafen. Für größere Chargen mietet sich die Lindwurm BrauCraft beim Gelterbräu ein.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen