Klagenfurt
Spielplatz Welzenegg neu eröffnet

Der neue Spielplatz wurde mit den Kindern der Volksschule Welzenegg eröffnet.
  • Der neue Spielplatz wurde mit den Kindern der Volksschule Welzenegg eröffnet.
  • Foto: StadtKommunikation / Julia Glinik
  • hochgeladen von David Hofer

Heute war es endlich soweit: Der Spielplatz im Welzenegger Park wurde offiziell eröffnet. Für die kleinen Besucher wurde ein Abenteuerpark geschaffen mit Flying-Skate-Anlage, Kleinkindbereich, Schaukeln und einer tollen Holzkonstruktion, die einer Bienenwabe ähnelt und zum Klettern einlädt.

KLAGENFURT. „Gut Ding braucht Weile“ heißt es ja bekanntlich - heute war es soweit und der lang ersehnte sanierte Spielplatz im Welzenegger Park wurde offiziell eröffnet. „Nachdem der Rasen jetzt fest angewachsen ist, können wir den neuen Spielplatz endlich den Kinder übergeben“, freute sich der zuständige Referent, Stadtrat Max Habenicht. „Vielen Dank dem gesamten Team der Abteilung Stadtgarten und auch an meinen Vorgänger Frank Frey, der die Projektplanung und Finanzierung in seiner Ära durchgeführt hat“, so Habenicht weiter und überließ die offizielle Eröffnung seinem Vorgänger, der über die Einladung sehr erfreut war. „Es gab wirklich eine große Vorlaufzeit, die Geräte waren in die Jahre gekommen, 2019 haben wir den Beschluss gefasst, ich freue mich, dass das Ergebnis so toll geworden ist, die Kinder werden sich bestimmt wohl fühlen“, so Frank Frey, Stadtrat a.D. 1990 war der Platz übrigens noch ein Hirsefeld. Als die Stadt das 2.500 Quadratmeter große Grundstück erworben hat, wurden noch im selben Jahr Spielgeräte aufgestellt, im Laufe der Zeit immer wieder erneuert, aber da zuletzt die Sicherheit nicht mehr gewährleistet war, entschied man sich für eine komplette Neugestaltung.

Vielfalt an Ausstattung

Ab heute erwartet die großen und kleinen Besucher ein toller Spielplatz mit einem Kleinkinderbereich (Wasserspiele, Matschzone, Spielhaus, Sandrad, Spieltische, Vogelnest, Balkenwippe etc.), ein Schaukelpark mit Doppelschaukel, Vogelnestschaukel und einer Flying-Skate-Anlage, Seilbahnen mit Fallschutz und einer Relax-Zone inkl. Trinkwasserbrunnen.

Einzigartiges Bienenwaben-Kletterhaus

Das absolute Highlight und einzigartig in Klagenfurt ist aber die große Holzkonstruktion, genauer eine Bienenwabenkonstruktion, die im Inneren verschiedene Spielebenen, Kletter- und Rutschmöglichkeiten (hohe Wellenrutsche und eine vertikale Stangenrutsche) bietet. Die 3. Klasse der Volksschule Welzenegg hat den Spielplatz übrigens als Erste auf Herz und Nieren getestet und ihn definitiv für „Sehr gut“ befunden.

Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen