Wörthersee-Stadion: Andrea Berg Konzert und ÖFB-Länderspiele fixiert

KLAGENFURT (stp). Heute, Mittwoch, verkündeten Sportpark-Geschäftsführer Gert Unterköfler, Bgm Maria Luise-Matthiaschitz und Eventmanager Klaus Leutgeb, dass Andrea Berg nach Klagenfurt kommt. Der deutsche Schlagerstar wird am 3. August 2019 ihr einziges Österreich-Konzert in diesem Jahr im Wörthersee-Stadion geben. Auch für 2018 sind zwei Konzerte mit Top-Acts, die derzeit noch auf Welttournee sind, fixiert. Diese Namen bleiben vorerst aber noch geheim. Veranstaltet werden die drei Konzerte von der Leutgeb Entertainment Group.

Unterköfler verkündete jedoch die Rückkehr des Österreichischen Fußball-Nationalteams ins Klagenfurter Stadion. "Der ÖFB wird im Frühjahr zwei Testspiele hier bestreiten. Man wird also wieder internationalen Fußball zu sehen bekommen", so Unterköfler, der die Gegner jedoch noch nicht verrät.

Veranstalter Klaus Leutgeb will mit den drei Konzerten in Klagenfurt vor allem auf Nachhaltigkeit setzen. "Wir wollen Projekte realisieren, die auch der Region touristisch etwas bringen durch Nächtigungen", so der Veranstalter, der besonders auf das Bühnenbild beim Andrea-Berg-Konzert verweist: "Es wird eine fulminante Bühnenshow mit vielen Überraschungsmomenten." Pyrotechnik. Lichteffekte, sowie ein einzigartiges Bühnenbild sollen Fans aus ganz Europa nach Klagenfurt bringen. 

Der Kartenvorverkauf startet bereits morgen, Donnerstag 7. Dezember.

Eine Kolission mit dem Wald, der 2019 im Stadion angepflanzt werden soll, kann ausgeschlossen werden. "Andre Berg wird nicht im Wald singen müssen - außer sie will unbedingt", lacht Unterköfler.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen