Anzeige

Bunte Kekse, alle Jahre wieder

10Bilder

„Alle Jahre wieder, kommt das Dr. Oetker Team“, könnten die Kinder in Haus 2 im Advent schon singen. Auch heuer sind Doris Grabner, Ingrid Schellander, Sandra Lauritsch, Anneliese Petrik und Kathrin Angermann vom Unternehmen am Standort Villach in der Vorweihnachtszeit ins Patenhaus im SOS Kinderdorf in Moosburg gekommen, um gemeinsam Kekse zu backen.

Bepackt mit großen Säcken voller Teige, die der Konditormeister des Unternehmens rechtzeitig vorbereitet hat. Und ausgerüstet mit jeder Menge zuckersüßem Dekomaterial, bunten Streuseln, Schokobrezerln, Schirmchen und Bäumchen, die bald die vielen Mürbeteigkekse und Lebkuchen zieren. Dazu gehört natürlich auch reichlich flüssige Schokolade als duftender Klebstoff. Kein Wunder, dass die fünf Kinder und Jugendlichen, die hier im Haus wohnen, aus dem Kosten nicht mehr herauskommen. Und am Tisch steht auch eine Glasflasche voller Milch, die den Teig noch ein wenig geschmeidiger macht.

Für das leibliche Wohl sorgen auch die Sozialpädagoginnen, die im Haus arbeiten: Bei all dem süßen Backen und Dekorieren ist eine pikante Stärkung zwischendurch wirklich etwas Feines für die Kids und ihre backfreudigen Gäste. Natürlich noch erwähnenswert sind die Nikolosackerln, die an diesem Abend des 5. Dezember keinesfalls fehlen dürfen. „Danke für Euren Besuch – gerne setzen wir die Tradition wieder mit vielen Keksen im kommenden Jahr fort“, rufen die Kinder zum Abschied.

Der Tag findet statt im Rahmen des Adventkalenders des Netzwerks Verantwortung zeigen!, einem Verbund von Unternehmen und Organisationen, die sich mit konkreten Aktionen für verantwortliches Wirtschaften und guten sozialen Zusammenhalt im Land stark machen. 80 Unternehmen sind Partner des Netzwerks, Dr. Oetker ist seit vielen Jahren aktiv dabei.
Mehr über alle Projekte finden Sie auf www.verantwortung-zeigen.at oder auf der Facebookseite www.facebook.com/verantwortung.zeigen/

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen