Die Senior-Berater für Betriebe

Das derzeitige Beratungsteam für Kärnten/Osttirol rund um Herbert Liebhart (vorne Mitte) soll erweitert werden
2Bilder
  • Das derzeitige Beratungsteam für Kärnten/Osttirol rund um Herbert Liebhart (vorne Mitte) soll erweitert werden
  • Foto: KK/ASEP
  • hochgeladen von Verena Polzer

KLAGENFURT (vep). Mit ihrem reichen Erfahrungsschatz aus vielen Jahren Unternehmertum anderen Selbstständigen helfen – das wollen drei Klagenfurter, die zum österreichweiten Austrian Senior Experts Pool (Asep) gehören. Eine Firma, in der ehemalige Führungskräfte aus Handel, Gewerbe, Industrie, Dienstleistungen, Agrar, öffentlicher Verwaltung sowie Gesundheits- und Sozialwesen tätig sind, die sich aus dem aktiven Berufsleben zurückgezogen haben und nun im "Unruhestand" mit ihrem Know-how und ihrer Erfahrung Betriebe beraten.
"Wir hatten alle einen Top-Job und wollen weiterhin etwas Sinnvolles tun", sagt der Klagenfurter Unternehmensberater Herbert Liebhart von Scio Consulting.
Er ist seit mehr als zwei Jahren bei Asep und seit ein paar Monaten dort Mitglied des Vorstandes. "Österreichweit gibt es derzeit 50 Unternehmensberater, vor allem in Wien, Niederösterreich und Salzburg.

Kärnten am Beginn

In Kärnten/Osttirol sind wir mit Dreien erst im Aufbau, ich will das Netz hier ausbauen und freue mich über weitere Mitglieder." Neben ihm sind in Kärnten bzw. Klagenfurt noch Andreas Görgl und Horst Rosian für Asep tätig. Liebhart, selbst 73 Jahre, erklärt: "Wir, auch die anderen in Österreich, sind alle um die 70 und beraten als Jungpensionisten Unternehmen vor Ort. Das reicht von Ein-Personen-Unternehmen über KMU bis hin zu traditionellen und Großbetrieben. Und wir bieten als Senior Experts entsprechend günstigere Konditionen an."
Von Einzelberatungen bis hin zur langjährigen Begleitung eines Betriebes, von der Beratung rund um Unternehmensgründungen, Unternehmensentwicklungen und Nachfolgeregelungen reicht das Portfolio der Kompetenzen.

Beraten statt Golfen

"Ich bin zu Beginn meiner Pension fast täglich auf dem Golfplatz gewesen. Irgendwann war mir das zu langweilig, ich wollte wieder etwas Sinnvolleres tun", sagt Liebhart. Wie die anderen Asep-Mitglieder auch: "Wir geben unser Wissen und unsere langjährige Erfahrung an die nachfolgende Generation weiter. Aufgrund der Erfahrung berät man anders. Wir haben zudem keinen Leistungsdruck mehr. Da hat man mehr Ruhe, ist noch ausgeglichener", sagt Liebhart. Kontakt und Infos: andreas.goergl@chello.at

Das derzeitige Beratungsteam für Kärnten/Osttirol rund um Herbert Liebhart (vorne Mitte) soll erweitert werden
Herbert Liebhart ist Unternehmensberater und Mitglied des Vorstandes im Austrian Senior Expert Pool. Er will das Beratungsnetz in Kärnten/Osttirol ausbauen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen