28.06.2017, 22:58 Uhr

Vom Bodenbauer auf den Kosiak

Blick auf die Wertatscha, wo gerade ein Felssturz nieder gegangen ist. Die rote Staubwolke ist noch zu sehen.
Über die Loiblstraße fahren wir in das Bodental. Vom Bodenbauer marschieren wir über die Märchenwiese und folgen dem Steig 662 in Richtung Ogrisalm. Im freien Gelände verlassen wir den Steig Richtung Westen zum Stinzesteig. Dieser führt gut gesichert auf den Sattel und wir steigen in Richtung Klagenfurter Hütte ab. Nachdem wir den Steig 666, von der Klagenfurter Hütte kommend, erreichen beginnt der steile und schweißtreibende Anstieg auf den Gipfel, den wir nach 3 Stunden erreichen. Zurück geht es den gleichen Weg bis zum Sattel, wo wir dann knapp darunter über den alten, kaum mehr markierten Pfad zur Märchenwiese absteigen und zum Parkplatz beim Bodenbauer zurück marschieren.
7
8
7
9
8
7
8
9
8
2 8
2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentareausblenden
30.683
Alois Knopper aus Klagenfurt | 28.06.2017 | 23:12   Melden
111.662
Heinrich Moser aus Ottakring | 28.06.2017 | 23:13   Melden
43.940
Karl B. aus Liesing | 28.06.2017 | 23:18   Melden
162.135
Birgit Winkler aus Krems | 29.06.2017 | 10:58   Melden
72.652
Ferdinand Reindl aus Braunau | 29.06.2017 | 12:13   Melden
34.510
Christine Stocker aus Spittal | 29.06.2017 | 14:05   Melden
9.505
Herta Goldschmied aus St. Veit | 29.06.2017 | 21:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.