22.11.2012, 08:44 Uhr

Blasmusikvereine mit "Kärntner Löwe" ausgezeichnet

Bezirk Wolfsberg
Klagenfurt: Spiegelsaal |

17 Kärntner Blasmusikvereine wurden am 20. November von LH Gerhard Dörfler im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung ausgezeichnet. Blasmusikvereine, die in 5 Jahren an mind. drei Bezirkswertungsspielen teilnehmen und dabei mindestens 250 Punkte erreichen, werden vom Kärntner Blasmusik-verband für die Nominierung eines "Kärntner Löwen" durch das Land vorgeschlagen.


Zum 5. Mal wurde Dienstabend vom Land Kärnten der Kärntner Löwe an Musikkapellen des Kärntner Blasmusikverbandes verliehen. 17 Kärntner Blasmusikvereine folgten mit Obmann und Kapellmeister der Eindung in den Spiegelsaal. Viele Vereine wurden vom Bürgermeister der jeweiligen Gemeinde sowie dem Bezirksobmann begleitet. Landeshauptmann Gerhard Dörfler bezeichnete in seiner Eröffnungsrede die Kärntner Blasmusik als „Säule der Kärntner Kultur“. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom eigens gegründeten „Löwen Ensemble“ unter der Leitung von Musikschuldirektor Christian Duss.

Folgende Blasmusikvereine erhielten den Kärntner Löwen:
Die Bezeichnungen in der Klammer zeigen, ob der Verein zum ersten, zum zweiten Mal oder bereits zum dritten Mal die Auszeichnung erhält. Bei der ersten Verleihung wird beim Verein feierlich der Kärntner Löwen überreicht, beim zweiten Mal zusätzlich Euro 300,00 und sollte ein Verein bereits zum dritten Mal ausgezeichnet sein, werden zusätzlich Euro 500,00 überreicht.

Trachtenkapelle Ebene Reichenau (3x),Musikkapelle Himmelberg (1x),Stadtkapelle Feldkirchen (3x), Feuerwehr-Trachtenkapelle Patergassen (3x), Musikverein „Almrausch“ Mitschig (1x), Trachtenkapelle Dellach im Drautal (2x), Stadtkapelle Gmünd (1x), Trachtenkapelle Lendorf (1x),
Feuerwehrmusik Pölling (2x), Bergkapelle Hüttenberg (2x), Werksmusikkapelle der Knauf Insulation GmbH Ferndorf (2x), Trachtenkapelle Finkenstein Faakersee (1x), Stadtkapelle Bad St. Leonhard (1x), Werkskapelle Mondi Frantschach (2x), Trachtenkapelle Schiefling (1x), Blaskapelle Draukraft St. Andrä: (1x), Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle St. Paul (1x).

Im Rahmen der Verleihung des Kärntner Löwen wurden auch die Teilnehmer des Bundeswettbewerbes „Musik in kleinen Gruppen“ in Wien speziell geehrt. Teilgenommen haben aus dem Bezirk Spittal „Die jungen Tenöre“ und die „Hornconnection Süd“ sowie aus dem Bezirk Villach das JeGa Klarinettenquartett EMV Villach und aus dem Bezirk Wolfsberg die „Devil Flutes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.