18.10.2017, 00:30 Uhr

CHL sah las und hörte

WOCHE Kärnten, Ausgabe Nr. 42, 18. 10. 2017

„Toni Erdmann“
*****

Der Oscar-nominierte Film von Maren Ade mit Peter Simonischek jetzt neu in der um weitere 15 DVDs erweiterten Reihe „Der Österreichische Film. Edition Der Standard“. (Folge 282; Hoanzl)

„MA 2412““
*****

Düringer, Dorfer, Weinzettl, Kratzl – Kultiger geht’s kaum! Alle 34 Folgen + Specials auf 7 DVDs; das Amt für Weihnachtsdekoration ordinierte von 1998 bis 2002 unter der Regie von Harald Sicheritz. (Hoanzl)

„Unbekanntes Graz“
***

Reinhard M. Czar und Gabriela Timischl helfen Graz innerhalb und außerhalb des Zentrums (neu) zu entdecken. Vom Augarten über Mordsgeschichten bis zum Zugang zu dunklen Zeiten. (Styria)

Andrea Gerk
****

„Lob der schlechten Laune“: Was wäre die Welt ohne Grantler! Wohl nur halb so lustig? Hans Moser, Thomas Bernhard, Dagobert Duck … Grant als Kreativschub - philosophisch wie wissenschaftlich fundiert! (Kein & Aber)

Stefan Thaler
****

„Alle Zeit der Welt“: Pop-Rock aus Ebenthal! In deutscher Sprache verarbeitet er, was er erlebt, erträumt und singt damit vielen aus der Seele; gehörgängige Melodien, gediegen (in Viktring) produziert. (Watts Music)

Klaus Prünster
****

„Timeless“: Comeback-Album des „Wunder, Wunderwelt“-Hitlieferanten (1982) – der Elektronikpionier setzt auf Gitarren-Instrumentals und Songs im Akustiksound, u.a. mit José Feliciano. Schönes Laid-Back-Album! (Hoanzl)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.