11.11.2016, 17:00 Uhr

Ehrliche Geschichten von Kärntner Frauen

Katharina Springer hatte die Idee zu "Unterm Teppich" (Foto: KK/Hort)

"Unterm Teppich" ist ein Buch mit 17 Texten von Frauen für Frauen aus ganz Kärnten.

KLAGENFURT (stp). "Es gibt viele Frauen, die gerne ihre Geschichten erzählen oder niederschreiben möchten", weiß die Biografin und Autorin Katharina Springer. In ihrem neuesten Werk "Unterm Teppich" gibt sie Kärntner Frauen genau dafür eine Plattform.

17 anonyme Einsendungen

Knapp zwei Jahre konnten Frauen aus ganz Kärnten ihre Texte anonym an das Pseudonym "Emma Leser" per E-Mail oder Postfach einschicken. "Es war ein Experiment. Ich habe am Anfang nicht gewusst was mich erwartet und wie viele Einsendungen es geben wird", erzählt Springer, die hinter der fiktiven Person Emma Leser steckt. Der Grund dafür: Springer wollte nicht, dass Geschichten privat an sie geschickt werden.

Durch ihren Beruf weiß Springer, dass Schreiben in gewissen Lebenssituationen helfen kann: "Es ist heilsam, sich Probleme von der Seele zu schreiben. Oft gibt es Sachen, die man sonst niemanden erzählen möchte. Die Idee hinter dem Buch ist es auch, vielen anderen Frauen zu zeigen, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind."

"Jeder Text ist anders"

Die Idee für das Buch kam Springer, als sie ein ähnliches Werk aus Deutschland zufällig in die Hände bekam. "Damals habe ich mir dann gedacht, dass es so eine Plattform auch bei uns in Kärnten geben sollte und bin damit zum Frauenreferat gegangen", blickt die Autorin zurück. Unter den 17 Texten sind auch vier Gedichte.

Vor allem die Unterschiede zwischen den einzelnen Texten hebt Springer hervor: "Jede Geschichte hat nicht nur einen anderen Inhalt, sondern auch einen anderen Schreibstil. Das Buch liest sich nicht wie ein klassischer Roman. Es war nicht einfach, alles in eine Reihenfolge zu bringen, die für einen guten Lesefluss sorgt. Eines sind aufgrund der Anonymität aber alle Geschichten - nämlich ehrlich."

Erlös für guten Zweck

Seit 15. November gibt es das Buch in allen Kärntner Buchhandlungen und auf der Website www.unterm-teppich.at zu kaufen. Mit Ende November kann das Buch auch über Morawa und Amazon online bestellt werden.

Vollständig finanziert wurde das gesamte Projekt vom Frauenreferat des Landes Kärnten. Jeder Erlös kommt zudem in voller Höhe der Frauenberatungsstelle zu Gute.

Das Buch wird am Montag, 14. November im E-Board-Museum präsentiert. Durch den Abend führt die Schauspielerin Magda Kropiunig. Der Eintritt ist frei!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.