03.11.2016, 10:25 Uhr

Wilde Verfolgungsjagd in Klagenfurt

Der 27-Jährige wurde von der Polizei festgenommen. (Foto: Polizei)

Fünf Polizeistreifen waren beteiligt. Der Flüchtige (27) wurde von den Beamten vorläufig festgenommen.

KLAGENFURT. Gestern Abend kam es zu einer wilden Verfolgungsjagd in der Landeshauptstadt. Die Polizei hatte einen amtsbekannten 27-Jährigen, der keinen Führerschein besitzt, anhalten wollen, doch der Mann beschleunigte sein Auto und raste davon.

Fünf Polizeistreifen beteiligt

Auf der Flucht ignorierte der 27-Jährige mehrere rote Ampeln und nötigte andere Verkehrsteilnehmer zu Vollbremsungen. An der Verfolgung waren fünf Streifenwagen beteiligt. Die Polizisten konnten den Flüchtigen in einem Innenhof stellen. Der 27-Jährige wurde ins Polizeianhaltezentrum gebracht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.