20.11.2017, 21:05 Uhr

MEHR ALS 700 KÄRNTNERINNEN UND KÄRNTNER UNTERZEICHNETEN PETITION PAS

Sagenhafte 700 Unterschriften sammelte das Vorstandsteam des Vereins (von Links nach Rechts): Andreas Radinger, Dr. Fritz Staudacher, Daniel Böhm, Jürgen Borlak, Jürgen Erlacher und Clemens Costisella
Klagenfurt am Wörthersee: Messe | Bei der Familienmesse in Klagenfurt hat der Vorstand des Vereins " Väter für Recht Gemeinsam für unsere Kinder " die Petition PAS / Elternentfremdung in Kärnten abgeschlossen. Das Team rund um Landesobmann Clemens Costisella ( siehe Foto ) konnte das gesamte Jahr 2017 sensationelle 700 Unterstützungserklärungen, davon mehr als 400 bei der Familienmesse, sammeln.  Damit fordern die Unterstützer der Petition eine umfassende Reform der Justiz, der Jugendämter und der Jugendwohlfahrtseinrichtungen in Österreich, eine gemeinsame Elternschaft als Standard nach Scheidungen und Trennungen, sowie eine Aufnahme von PAS ins Strafrecht !  Die österreichische Väterplattform, in der der Verein verankert ist,  wird nun die gesammelten Unterstützungserklärungen ins Parlament einbringen. Nachdem es in Kärnten im März 2018 Landtagswahlen gibt, wird der Verein die Unterstützungserklärungen auch an die im Kärntner Landtag vertretenen Parteien übermitteln und die Mandatare auffordern die Petition im Landtag und im Parlament zu unterstützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.