Kinderrechte

Beiträge zum Thema Kinderrechte

Weltkindertag – 20.September
Zeichnen für die Kinderrechte

Alle Kinder haben das Recht auf eine glückliche Kindheit ohne Not. Dass dies nicht überall auf der Welt selbstverständlich und normal ist, darüber haben die Kinder der Integrationsklasse - der I4 - an der Walter-Thaler-Schule Telfs gesprochen und gelernt, was die Rechte der Kinder sind. 1989 legten die Vereinten Nationen – kurz die UN – 10 Grundrechte für Kinder in einer Konvention fest, die von fast allen Ländern der Erde (bis auf 3) unterschrieben wurden. Besonders wichtig fanden die Kinder...

  • Tirol
  • Telfs
  • Gerhild Rainer-Gspan
2

Christoph Hackspiel tritt Ruhestand an
Engagierter Anwalt für benachteiligte Kinder

Mit Christoph Hackspiel verabschiedet sich ein gewichtiger Player aus der Vorarlberger Soziallandschaf Über zwei Jahrzehnte lang war Christoph Hackspiel als Geschäftsführer des Vorarlberger Kinderdorfs engagiert, davor war er bereits beim Entstehen dieser Einrichtung dabei. Neben seiner Geschäftsführertätigkeit war er jahrelang Obmann des Arbeitgeberverbands der Sozialunternehmen und damit auch Verhandlungspartner der Landesregierung in sozialpolitischen Fragen. Ruhestand Bei einem Besuch im...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
SOS-Kinderdorf: So wie Rica, Raffaela, mit Betreuerin Carmen, Lisa und Thabea bietet die SOS-Kinderdorf-Welt derzeit über 100 Kindern und Jugendlichen in Kärnten Hilfe und kompetente Unterstützung in den verschiedensten Lebenslagen an. Anfänglich war der Elternersatz und somit die Schaffung einer Familie vor allem für Waisenkindern das Ziel der Unterstützung. Heute reicht das Spektrum von stationären und ambulanten Hilfen über Angebote zur schulischen und beruflichen Bildung sowie der Beratung für Familien bis hin zu vernetzten Hilfen im Sozialraum.
1 4

Weltkindertag
Jedem Kind ein Zuhause

Der Entscheidung, einen Weltkindertag zu begehen, gingen Überlegungen voran, Kinder weltweit an einem Tag in den Fokus des öffentlichen Interesses zu stellen. 1954 verabschiedete daher die UN-Vollversammlung eine Resolution, in der die Installation eines „Universal Children’s Day“ empfohlen wurde. MOOSBURG. Dieser Aktionstag wurde nicht an ein verbindliches Datum gebunden, er wird aber in über 160 Staaten an unterschiedlichen Tagen begangen. Offiziell gilt zwar der 20. November als...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Bernhard Knaus
Mädchenwohnen in Klagenfurt: Nadine mit der Leiterin Julia David, der Betreuerin Katrin Wohlmuth und Angelika fühlen sich gut betreut und aufgehoben. In dem SOS-Kinderdorf-Haus in Klagenfurt werden insgesamt zehn Mädchen im Alter zwischen 14 und 21 von insgesamt sieben MitarbeiterInnen betreut.
1 4

Weltkindertag
Jedem Kind ein Zuhause

Der Entscheidung, einen Weltkindertag zu begehen, gingen Überlegungen voran, Kinder weltweit an einem Tag in den Fokus des öffentlichen Interesses zu stellen. 1954 verabschiedete daher die UN-Vollversammlung eine Resolution, in der die Installation eines „Universal Children’s Day“ empfohlen wurde. KLAGENFURT. Dieser Aktionstag wurde nicht an ein verbindliches Datum gebunden, er wird aber in über 160 Staaten an unterschiedlichen Tagen begangen. Offiziell gilt zwar der 20. November als...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Bernhard Knaus
Im Bild der Sulzbach mit Außenfläche beim geplanten Schulstandort in Adlwang

Tag der Kinderrechte – NaturSchule im Hier und Jetzt
Kinderrechte als Grundlage der Pädagogik mit Standort in Adlwang

Der Tag der Kinderrechte am 20. September soll auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam machen. In der Naturschule im Hier und Jetzt stehen Kinderrechte als Orientierungspunkt im Fokus und bilden die Grundlage der Pädagogik. Gemäß der UN-Kinderrechtskonvention setzen wir uns für die Schutz-, Förder- und Beteiligungsrechte von Kindern ein, denn jede Schule sollte ein Ort sein, an dem Gleichbehandlung aller Kinder ohne Diskriminierung, Schutz und Sicherheit vor Gewalt, individuelle...

  • Steyr & Steyr Land
  • Tanja Rainer
FAIRTRADE-Beauftragter GV Sascha Krikler und Bürgermeister Hannes Steurer

Gemeinde Jois
Jois unterstützt die Initiative „Kinderarbeit stoppen!“

Im Vorjahr wurde Jois offiziell zur ersten FAIRTRADE-Gemeinde im Bezirk Neusiedl/See ernannt. In diesem Rahmen unterstützt die Weinbaugemeinde aktiv wichtige Initiativen im Sinne der Fairness und Nachhaltigkeit, dazu gehört auch der Kampf gegen ausbeuterische Kinderarbeit. JOIS. Ein breites Bündnis rund um die Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar, FAIRTRADE Österreich, weltumspannend arbeiten (ÖGB), Jugend Eine Welt und die Kindernothilfe Österreich hat deshalb im Rahmen der Initiative...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Jois Info
Drei symbolisch für 40: Diese Zahl an Sturm-Schultaschen sollen in einem ersten Schritt sozial benachteiligten Kindern zugute kommen. Übergeben wurden sie von Günther Neukirchner, Jakob Jantscher sowie Susanne Gorny (außen) an Denise Schiffrer-Barac (2.v.r.)

Sportliche Lobby für Kinder und Jugendliche
SK Sturm Graz wird erster Kinderrechte-Botschafter

Die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen wurden und werden während der Pandemie oft und gern vergessen. Die Kinder- und Jugendanwaltschaft Steiermark macht sich daher nun gemeinsam mit ehrenamtlichen Botschafterinnen und Botschaftern dafür stark, die Aufmerksamkeit auf die Rechte der Jüngsten unserer Gesellschaft zu lenken. Heute wurde mit SK Sturm der erste Kinderrechte-Botschafter im Trainingszentrum Messendorf präsentiert. "Wir haben bewusst versucht, "bekannte und...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
In unserem Bundesland leben derzeit 104.000 Kinder und Jugendliche. Obwohl es verboten ist erfahren davon 26.000 Kinder häusliche Gewalt.
4

Familie
Land Salzburg startet Kampagne für gewaltfreie Erziehung

Wo fängt Gewalt an? Eine Erhebung des Landes Salzburg zeigt, dass in der Salzburger Bevölkerung noch nicht durchgesickert ist das  Gewalt an Kindern sei es körperlich, psychisch oder sexuell verboten ist. Deshalb startet das Land Salzburg seine Kampagne gegen Gewalt in der Kindererziehung. SALZBURG. 26.000 Kinder in Salzburg erfahren Gewalt. Die Situation habe sich während der Pandemie noch einmal verschärft. Das Land habe den Bedarf an Aufklärung erkannt. Deshalb wolle man mit einer gezielten...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Am Freitag wird lautstark für Kinderrechte demonstriert.
2

Kinderrechte-Demo
"Erneute Schulschließungen um jeden Preis verhindern"

Mit einer großen Kinderrechte-Demo auf der Landstraße fordern die Kinderfreunde am 2. Juli unter anderem, den Kindern nach der Corona-Zeit wieder ihr gewohntes Leben zurückzugeben. LINZ. Die Kinderfreunde Oberösterreich veranstalten am Freitag, 2. Juni, ab 14 Uhr eine Demonstration für Kinderrechte in Linz. Der Umzug bewegt sich vom Musiktheater über die Landstraße bis zum Landhaus, wo die Abschlusskundgebung stattfindet. Für ein buntes Rahmenprogramm sorgen Kreativstationen sowie die...

  • Linz
  • Christian Diabl
„Das war wirklich interessant!“, so die Meinung der meisten Kinder.

Auch Kinder haben ihre Rechte!

In einem Workshop der Kinder- und Jugendanwaltschaft Graz, organisiert von der Jogllandbibliothek, erfuhren die Kinder der 4. Schulstufe der Volksschule Wenigzell viel über ihre Rechte aber auch Pflichten. In spielerische Form anhand des Kinderbuches „Albert will lesen“ wurde ihnen das Recht auf Bildung, das Recht auf Privatsphäre oder das Recht auf Gleichheit nähergebracht.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Franz Faustmann
Tierra Rigby und Theo Haas haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam gegen die Abschiebungen vorzugehen.
Aktion 2

Schülerinnen und Schüler gegen Abschiebungen
"Wir werden auf jeden Fall weitermachen"

Für ihren Einsatz gegen die Abschiebungen ihrer Mitschülerinnen wurden Tierra Rigby und Theo Haas mit dem Ute-Bock-Preis ausgezeichnet. Die beiden erzählen, was seit der Protestwelle passiert ist – und was noch passieren muss. WIEN/INNERE STADT/FAVORITEN. Tina und Sona – die beiden Namen stehen seit Jänner für ein Asylgesetz, mit dem sich viele nicht mehr abfinden wollen. Die beiden Schülerinnen – Tina ist 12 und in Wien geboren, die 20-jährige Sona stand kurz vor der Matura – wurden im Winter...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christine Bazalka
Der Brigittenauer Platz der Kinderrechte wurde von den Zwillingsschwestern Christine (l.) und Irene (r.) Hohenbüchler künstlerisch ergänzt.
6 2 4

Kunst in der Brigittenau
Neu gestalteter Platz der Kinderrechte präsentiert

Offizielle eröffnet: Zum 30-jährigen Jubiläum der UN-Konvention wurde der "Platz der Kinderrechte" künstlerisch erweitert.  WIEN/BRIGITTENAU. Am "Tag der Kinderrechte" 2008 entstand bei der Dresdner Straße/Ecke Winarskystraße der "Platz der Kinderrechte". Er ist nach der Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes benannt. Jetzt wurde der Platz künstlerisch neu gestaltet. „Die farbenfrohe Neugestaltung ist ein weiterer Blickpunkt und spielt mit der Ästhetik von Comics", freut...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
So sehen Sieger aus: Das SOS-Kinderdorf konnte den "Trau Di"-Preis im Vorjahr gewinnen.

Steirischer Kinderrechte-Preis
Es wird "hing'schaut und an‘packt"!

Das letzte Jahr war auch und ganz besonders für Kinder und Jugendliche ein besonders herausforderndes. Deshalb brauchen gerade sie jetzt auch ein großes Maß an Sicherheit, Stabilität und Schutz – aber auch Motivation, Geborgenheit und Zuversicht. Ausschreibung für Kinderrechtepreis läuft Genau auf diesem Umstand schaut auch das steirische Kinderbüro hin und hat deshalb auch den heurigen Kinderrechtepreis „Trau Di!“ unter dieses Motto gestellt: „Gesucht werden vor allem Projekte und Initiativen,...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Carola Lindenbauer, Geschäftsführerin der Wiener Stadthalle (l.), mit Gabriele Stanek (M.) und Anna Gudra (r.) von UNICEF-Österreich.
1

Die Stadthalle stärkt Kinderrechte

"Holiday on Ice" bietet in der Stadthalle seit Jahrzehnten eisige Unterhaltung für die ganze Familie. Ein Teil der Kartenerlöse kommt nun der UNICEF zugute. WIEN/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. "Holiday on Ice" kennen die meisten Wiener Kinder von Besuchen mit der Familie oder der Schulklasse. Weniger bekannt ist, dass ein Teil der Kartenerlöse nun bereits zum zweiten Mal an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) gespendet wird. "Wir leisten damit einen Beitrag zur Stärkung der Kinderrechte,...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
Aktion 2

Doku zeigt
Corona-Maßnahmen haben erschreckende Auswirkungen auf Kinder

Die Psychologin Judith Raunig hat mit der Filmemacherin Patricia Marchart von Schutzfilm gemeinsam an einem Dokumentarfilm über die Auswirkungen der Corona- Maßnahmen auf Kinder und Jugendliche gearbeitet. „Inhaltlich ging es uns darum, zu zeigen, wie Kinder und Jugendliche den Lockdown erleben und kritische Experten-Stimmen zu Wort kommen zu lassen“, so Raunig. Nun ist der Film zu sehen. Und die Doku zeigt, welch erschreckenden Auswirkungen die Corona-Maßnahmen auf Kinder und Jugendliche...

  • Anna Richter-Trummer
10

Protestaktion in Haslach
Ludmilla Leitner: „Hass ist keine Meinung“

Mit dem Erstarken der rechten Szene, aktuell sichtbar an dem verstärkten Auftreten bei den Protestmärschen im Zusammenhang mit den Anit-Corona Demos, beschäftigte sich die Historikerin Ludmilla Leitner bei der vierten Mahnwache. HASLACH, BEZIRK. „Die Corona-Demos zeigen, wie sich die totgeglaubten Geister der Vergangenheit zurückmelden. Offen werden hier getarnte Symbole des Nationalsozialismus zur Schau getragen. Die rechte Szene nütze dabei die Angst, Enttäuschung und Wut vieler Bürger, um...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Am Montag wird das Grazer Kinderparlament gewählt.
2

Wahl zur Kinder-Bürgermeisterin und zum Kinder-Bürgermeister steht an

Alle Grazer Kinder zwischen 8 und 14 Jahren können schon bald wieder ihre KandidatInnen fürs Kinderbürgermeisteramt wählen. Ihre Stimme können die jungen EntscheidungsträgerInnen auf zwei Wegen abgeben: Entweder online unter www.kinderbuero.at oder am Montag, 15. März, persönlich von 10 bis 15 Uhr am Hauptplatz. Zur Wahl stehen mit Karoline, Lea, Lucia und Mina vier Kandidatinnen für das Amt der Kinderbürgermeisterin sowie mit Felix und Mohammed zwei Kandidaten, die Kinderbürgermeister werden...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Die stolzen Schülerinnen Philippa, Lilly und Paulin (v.l.) mit Schulleiterin Dipl.Päd. Gerda Kubassa, Betty O/Leiterin von „Sonnenhaus on Stage“ und Sonnenhaus-Mama Ernestine Spencer (v.r.).
1 Video 2

Sonnenhaus beim Kinderrechte Songcontest
Preisgekröntes Kinderrechte-Lied der Leibnitzer "Sonnenhaus"-Schüler (+Video)

Im November 2020 fand der Kinderrechte Songcontest statt, bei dem die Musik-Theater Gruppe „Sonnenhaus on stage“ teilnahm und den 3. Platz erlangte. Bedingt durch die Corona-Maßnahmen konnte eine Preisübergabe in Graz bei der Kinder- und Jugendanwaltschaft erst dieser Tage stattfinden. Dieser Tage überbrachte Betty O die gewonnenen Bücher-Gutscheine an die de La Tour Schule "Sonnenhaus" Leibnitz. Freudestahlend nahmen Dipl.Päd. Gerda Kubassa und Philippa, Lilly und Paulina, stellvertretend für...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Laut Moser werden gerade im Asylwesen die Rechte von jungen Menschen besonders dreist und augenscheinlich ignoriert
1

SOS-Kinderdorf
Geschäftsführer Moser appelliert an Vizekanzler Kogler

TIROL. Vor genau einem Jahrzehnt wurden die zentralen Kinderrechte in die österreichische Verfassung aufgenommen. Christian Moser, Geschäftsführer von SOS-Kinderdorf, fragt sich, ob das damals ernst gemeint oder nur ein PR-Gag war. Laut ihm werden nach wie vor die Rechte von Kindern und Jugendlichen in Österreich täglich verletzt. Er verweist z.B. auf die Abschiebungen von Kindern in ein ihnen völlig fremdes Land. Dringender Handlungsbedarf „Gerade im Asylwesen werden die Rechte von jungen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
"Los Mutantos" aus "Virol"
2

Medien und Wahrheit?
Tiroler für Kinderrechte in Wien - 13.02.2021

Fragwürdige Berichterstattung der Medien zum Tiroler Ausflug nach Wien: „Der Tiroler Adler fliegt wohin er will“ u.a. So in der Zeitung zu lesen, nachdem am 13.02.2021 eine Abordnung von Tirolern mit ihrer Tiroler Fahne erneut in Wien aufmarschiert war, um friedlich aber bestimmt für ihre Rechte, vor allem aber für die Zukunft unserer Kinder zu demonstrieren. (Bericht einer Mitreisenden) Gemäß neuer Verordnung gilt bekanntlich ab dem 12.02.2021: keine Ausreise aus Tirol ohne negativen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Margit Körber
Kinder und Jugendliche protestierten in der Nacht auf heute gegen die Abschiebungen. Die Art des Polizeieinsatzes kritisiert Elisabeth Schaffelhofer-Garcia Marquez.
5 2

Nach Abschiebungen
"Die Regierung ist den Kindern eine Erklärung schuldig"

Die Abschiebungen von Kindern und Jugendlichen, die am 28. Jänner trotz Protesten durchgeführt wurden, zeigen, so Elisabeth Schaffelhofer-Garcia Marquez vom Netzwerk Kinderrechte Österreich, dass Kinderrechte in Österreich weder rechtliches noch politisches Gewicht haben. WIEN. Schülerinnen aus Wien und Niederösterreich wurden gemeinsam mit ihren Familien in der Nacht auf heute nach Georgien und Armeniern abgeschoben. Und das, obwohl sie zum Teil hier geboren sind oder schon einen Gutteil ihres...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Aldina schreibt.

Junge Ternitzerin schreibt
... über Kinderrechte

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Aldina Pinjic schreibt für ihr Leben gerne. Nun hat die Ternitzer Mittelschülerin einige ihrer Werke in Kleinstauflage publiziert (mehr dazu lesen Sie hier). Zeit um eine dieser Geschichten vorzustellen.  Kinderrechte Jedes Kind sollte, nein muss, Kinderrechte haben. Es ist ganz egal, ob es Mohammed, Lisa, Felix oder Hatice heißt, denn im Grunde genommen wollen wir Kinder alle das Gleiche, und zwar Frieden. Ein Kind kann je nach Alter der erwachsenen Person sagen, dass es...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Hannelore Schmid leitet Theaterworkshops, ist Sprecherin beim Kinderfilmfestival, macht Lesetheater und noch vieles mehr. Seit zehn Jahren widmet sie sich dem Kindertheater.
1 2

Kinderrechte in Penzing
Pippi Langstrumpf feiert den 75. Geburtstag

Vor 75 Jahren erschien das erste Buch über Pippi Langstrumpf. Hannelore Schmid liest im Rahmen des Lesofantenfests - auf YouTube zu sehen. PENZING. Eigentlich sollte die Penzinger Schauspielerin Hannelore Schmid momentan auf der Suche nach den Kinderrechten auf einer fliegenden Vespa die Welt umrunden. Ihre interaktive Performance "Winnie Wespa und die Kinderrechte" soll Kindern die Möglichkeit geben, sich (schau-)spielerisch mit ihren Rechten auseinanderzusetzen. "Leider ist Winnie Wespa...

  • Wien
  • Penzing
  • Antonia Reissner
„Du hast Recht“ – so das Motto der Kinderrechte-Woche 2020. Verstärkt in Krisenzeiten ist es wichtig, Kinderrechte sichtbar und deren Existenz bewusst zu machen.
2

Steirische Woche der Kinderrechte 2020
Wann, wenn nicht jetzt auf die Kinder schauen und hören?

Kaum waren die Rechte der jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft dringender und wichtiger als in der aktuellen Krise: keine Schule, kein Kindergarten, kein Kontakt zu Gleichaltrigen, ein familiäres Umfeld, im dem durch die allgemeine Hoffungslosigkeit die Tendenz zu Ungerechtigkeit und im schlimmsten Fall zu Gewalt steigt.  All das sind Voraussetzungen, die die Organisatoren der 5. Steirischen Kinderrechte-Woche heuer besonders auf den Plan rufen. So versuchen die durchführenden...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Die Lungauer Kulturvereinigung lädt ein gemeinsam den Weltkindertag zu feiern.
  • 1. Oktober 2021 um 08:00
  • Tamsweg
  • Tamsweg

Weltkindertag: Kinder haben Vorrang! Kinder brauchen Platz!

Die Lungauer Kulturvereinigung bietet zum heurigen Weltkindertag ein ganztägiges Programm. TAMSWEG. Am Freitag, dem 01. Oktober, wird der Weltkindertag gefeiert. Auch die Lungauer Kulturvereinigung hat sich für diesen Tag etwas überlegt. Zum heurigen Weltkindertag gibt es auf verschiedensten Plätzen in Tamsweg Spiel, Theater, Kinderrechte, Essen & Trinken, etc. Enden wird diese Sternwanderung mit einer Schlusskundgebung am Marktpletz in Tamsweg. Beginn ist bei freiem Eintritt um 8 Uhr. Lust auf...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Eva Bogensperger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.