Kinderbüro

Beiträge zum Thema Kinderbüro

Lokales
Strahlende Kinder- und Elternaugen beim 8. Grazer Kinder-Sachen-Flohmarkt.

Grazer Kinderflohmarkt
Eine zweite Chance für Kinder-Sachen

Gefeilscht wird am 20. September von 15 bis 18 Uhr in der Markthalle Eggenberg, denn der Kinder-Sachen-Flohmarkt geht in die achte Runde. Neben den Ständen sorgen Spielmöglichkeiten für glückliche Kinder und Eltern. Eine Stand-Anmeldung ist im Grazer Kinderbüro möglich. Der Flohmarkt findet bei jedem Wetter statt. Was? Flohmarkt Wann? 20.9., 15-18 Uhr Wo? Markthalle Eggenberg

  • 15.09.19
Wirtschaft
Siegerlächeln: Das waren die ausgezeichneten Betriebe für die Jahre 2018/19. Nun macht sich das Kinderbüro wieder auf die Suche nach den "Kinder- und Familienfreundlichen Gaststätten" der Steiermark.

Wo Kinder und Jugendliche ausgezeichnet bedient werden

Dass Gastfreundschaft bei den ganz Kleinen beginnt, beweisen bisher 46 Gaststätten aus der gesamten Steiermark. Diese steirischen Vorzeigebetriebe wurden umfassend geprüft: Neben Hochstühlen, Wickelmöglichkeiten und Kinderspeisekarten wird großes Augenmerk auf familienfreundliches Service und das Eingehen auf spezielle Wünsche gelegt. Und ganz wichtig: Wie viel Spiel und Unterhaltung wird den kleinen Gästen geboten? Gesucht: Kinderfreundliche Gaststätten in der SteiermarkDas Kinderbüro - Die...

  • 26.07.19
Lokales
Selfie mit "echtem" Stadtrat: Hohensinner, Kogler, Watzinger (v. l.)

Grazer Kids wählten neue Bürgermeister

130 Kinder wählten im Rahmen des KinderParlaments ihre neuen Vertreter. Als Sieger gingen Martina Kogler (elf Jahre) und Valentin Watzinger (acht Jahre) hervor. Zur Wahl gratulierten Jugendstadtrat Kurt Hohensinner und Jugendamtsleiterin Ingrid Krammer.

  • 26.02.19
Lokales
Zum Bersten voll: der Gemeinderatssitzungssaal

In Graz werden Kinder zu Bürgermeistern

Das Kinderparlament steht vor Neuwahlen. Am Montag, dem 11. Februar zwischen 16 und 18 Uhr werden im Gemeinderatssitzungssaal die neue Kinderbürgermeisterin und der neue Kinderbürgermeister gewählt. "Alle Grazer Kinder sind herzlich eingeladen, um zu wählen", freut sich Heidi Jursitzky vom Kinderbüro. Nach der Auszählung der Stimmen um 17.30 Uhr werden die frisch gewählten Kinder von Magistratsdirektor Martin Haidvogl angelobt.

  • 06.02.19
Lokales
V.l.n.r.: Kahr, Stolz, Amtmann, Schneemann, Jursitzky, Vritika Kadam, Plautz, Soham Kadam
2 Bilder

Grazer Bim in Kinderhänden: Neue Haltestellendurchsage in der Linie 7

Kindern eine Stimme geben: Das ist dem Kinderbüro in Kooperation mit Verkehrsstadträtin Elke Kahr und der Holding Graz gelungen. Rund um die "Steirische KinderrechteWoche" – im Rahmen welcher eine Woche lang Kinderrechte im Fokus stehen – werden in der Straßenbahnlinie 7 Kinder den Ton angeben: Von 6. bis 22. November sagen die Kinderbürgermeisterin Madeleine Stolz und die KinderParlamentarier Soham Kadam, Vritika Kadam, Henrik Kiss und Lina Prnjavorac die 14 Straßenbahnhaltestellen von...

  • 31.10.18
Lokales
Beim Erlebnisfest an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein konnten Kinder spielerisch die Umwelt erkunden.
8 Bilder

Das Klima schützen und damit die Umwelt retten

Unter diesem Motto lud vergangene Woche die HBFLA Raumberg-Gumpenstein zum Kinder-Erlebnisfest. In Zusammenarbeit mit der KLAR! Zukunftsregion Ennstal unter der Leitung von Natalie Prüggler und dem Kinderbüro, vertreten durch Petra Huber, sowie der Wildbach- und Lawinenverbauung wurde ein lustiger Nachmittag für Kinder von fünf bis zehn Jahren auf die Beine gestellt. Nach ein paar einladenden Worten von Direktor Anton Hausleitner wurden die Kinder in vier Gruppen aufgeteilt und zu den Stationen...

  • 23.05.18
Lokales
Regina und Friedl Kaltenegger bekamen das Gütesiegel verliehen.
2 Bilder

Moasterhaus ist kinder- und familienfreundliche Gaststätte

Friedl und Regina Kaltenegger wurden als einzige Gaststätte im Bezirk Voitsberg mit dem Gütesiegel "Kinder- und Familienfreundliche Gaststätte" ausgezeichnet. Alle zwei Jahre verleihen das Kinderbüro, das Ressort Bildung und Gesellschaft sowie das Tourismusressort des Landes Steiermark sowie die Wirtschaftskammer  das Gütesiegel "Kinder- und Familienfreundliche Gaststätte". Diesmal wurde der Titel an 46 steirische Gaststätten verliehen, wobei 15 Betriebe zum Ersten Mal ausgezeichnet wurden....

  • 17.04.18
Lokales
Amtierende Kinderbürgermeister: Simon und Dana

Wahl der Kinderbürgermeister: Kleine Stadtchefs stellen sich der Wahl

Drei Mädchen und drei Buben wollen heuer Kinderbürgermeister und Kinderbürgermeisterin von Graz werden. Wer sagt, dass man erst ab 16 Jahren wahlberechtigt ist? Das Kinderparlament wählt kommende Woche nämlich ihre Kinderbürgermeister. "Heuer stellen sich drei Mädchen und drei Buben der Wahl", erklärt Heidi Jursitzky vom Kinderbüro. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Siegfried Nagl gibt es zwei Wahldurchgänge und nach Auszählung der Stimmen erfolgt die Angelobung der frisch gewählten...

  • 27.02.18
Lokales
Bei der TrauDi!-Preisverleihung wurden Kids  für ihr Bemühen in Sachen Kinderrechte geehrt.
3 Bilder

Kinderrechte-Woche: Bühne frei für die Kids der Landeshauptstadt

Eine ganze Woche im Zeichen der Kinder und ihrer Rechte: das Fazit der Veranstalter. Die Woche vom 17. bis zum 24. November stand ganz im Zeichen der Kinderrechte. Von der Gala zum Auftakt über ein Kinderrechte-Theater bis hin zur Kunstausstellung war alles dabei. Die Veranstalter ziehen eine äußerst positive Bilanz. In der Arbeit bestärkt Kinder- und Jugendanwältin Denise Schiffrer-Barac zeigt sich zufrieden: „Wir haben tolle Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen...

  • 29.11.17
Lokales
Der Kindergemeinderat Kumberg als eines der ausgezeichneten Projekte. Den Preis übergab Landesrätin Ursula Lackner.
2 Bilder

„TrauDi!“-Preis belohnt Einsatz für Kinderrechte

Die KinderrechteWoche bietet die Chance, einen Blick auf beispielhafte Kinderbeteiligung zu werfen. Am Freitag fand die alljährliche Gala anlässlich des Internationalen Tages der Kinderrechte statt. Die Veranstaltung wurde von Landesrätin Ursula Lackner und Stadtrat Kurt Hohensinner eröffnet und beinhaltete ein besonderes Programm: Poetry Slam, Luftakrobatik, Musik-Acts u.v.m. Im Mittelpunkt standen aber die Menschen, die sich besonders für Kinder und ihre Rechte engagieren. Für freie...

  • 21.11.17
Lokales
Welche Kräfte wirken auf einen Papierflieger? Das und viel mehr erfährt man bei der Ausstellung "Freiflug".
3 Bilder

Freiflug - Luftfahrt und Weltraum zum Anfassen

Die Wanderausstellung "Freiflug" des Kinderbüros in Kooperation mit der FH Joanneum will Kindern die Themen Luftfahrt und Weltraum näherbringen. Von der Geschichte der Luftfahrt über die Erklärung warum Flugzeuge überhaupt in der Luft bleiben und dem Unterschied zwischen Turbinen und Propellern bis hin zu einem echten Weltraumhandschuh: Die Wanderausstellung "Freiflug" bietet Kindern ab zehn Jahren die Chance, die Themen Luftfahrt und Welttraum hautnah zu erleben. Initiiert wurde das Projekt...

  • 25.10.17
Lokales
Mahlzeit:  Beste Bedingungen finden Eltern und Kinder in der Südoststeiermark unter anderem in der Parktherme vor.

WOCHE sucht Wirte für Familien

Gemeinsam mit dem Kinderbüro suchen wir Gaststätten, die mehr für Familien bieten. Kinder bereichern das Leben – allerdings stellt der Alltag mit Babys und Kleinkindern Eltern auch vor viele Herausforderungen. Ein zentrales Thema ist die Essenfrage. Bleibt man nun zuhause, wo der passende Hochstuhl parat steht und das WC in Nähe ist, oder isst man auswärts, wo man sich das Kochen, Abwaschen etc. erspart? Auch zweitere Entscheidung birgt Risiken. Nämlich dann, wenn der gewählte Ort nicht kinder-...

  • 30.06.17
Lokales
Ein "Schlumpfteller" macht noch kein kinderfreundliches Lokal: Auch das Service muss auf die Kleinsten eingehen.
2 Bilder

Der "Schlumpfteller" ist nicht alles

Die WOCHE und das Kinderbüro suchen wieder kinder- und familienfreundliche Gaststätten in Graz. Wenn man Kinder im "entspannenden" Alter zwischen 0 und 10 Jahren hat, steht man des Öfteren vor dem Dilemma: Daheim kochen und essen, wo der Hochstuhl für die Kleine schon die richtige Höhe hat und man nicht dauernd mit aufs WC rennen muss, weil der Große Gott sei Dank weiß, wo dieses ist? Oder besser doch auswärts essen gehen, wo man vielleicht erst nach einem Hochstuhl suchen muss, dafür aber à...

  • 28.06.17
  •  1
Lokales
Gesucht: Familien- und kinderfreundliche Gaststätten. Rund 40 steirische Betriebe haben sich diesen Titel bereits verdient.

Der "Schlumpfteller" ist nicht alles

Damit der Gasthausbesuch mit Kleinkindern nicht in Stress ausartet, zeigen sich einige steirische Betriebe besonders kinderfreundlich. Wenn man Kinder im "entspannenden" Alter zwischen null und zehn hat, steht man des Öfteren vor dem Dilemma: Daheim kochen und essen, wo der Hochstuhl für die Kleine schon die richtige Höhe hat und man nicht dauernd mit aufs WC rennen muss, weil der Große Gott sei Dank weiß, wo dieses ist? Oder besser doch auswärts Essen gehen, wo man vielleicht erst nach einem...

  • 21.06.17
  •  1
Politik
Die SPÖ-Bürgermeister Martin Weber (Tieschen), Toni Vukan (Mureck) sowie LAbg. Cornelia Schweiner (SPÖ) und Caroline Oswald-Fleck (Kinderbüro) wollen rauchfreie Spielplätze, wie hier in Mureck.

Kinderspielplätze bald rauchfrei?

SPÖ will Spielplätze der 26 südoststeirischen Gemeinden bis Jahresende rauchfrei machen. Gleich vorweggenommen: Verbieten möchte man den Bürgern das Rauchen am Spielplatz nicht. Vielmehr ginge es darum, Bewusstseinsbildung zu betreiben, wie die Regionalvorsitzende der SPÖ, Landtagsabgeordnete Cornelia Schweiner, betont. "Rauchen in Zusammenhang mit Kindern ist einfach nicht gut." Deshalb will sie in allen 26 Gemeinden Anträge einbringen, an der Aktion "Rauchfreie Spielplätze" teilzunehmen. Die...

  • 20.06.17
Lokales
Setzen sich für rauchfreie Spielplätze ein: C. Oswald-Fleck, Thomas Plautz (beide Kinderbüro), Bgm. J. Wagner, GR Thomas Brunner

Spielplätze rauchfrei: Frohnleiten geht voran

Neue Kampagne des Kinderbüros zielt auf rauchfreie Spielplätze ab. Drei Gemeinden sind vorerst dabei. Jahr für Jahr begeht die WHO am 31. Mai den Weltnichtrauchertag, um an die mit dem Tabakkonsum verbundenen gesundheitlichen Risiken zu erinnern. Die Österreichische Gesellschaft für Pneumologie hat aus aktuellem Anlass darauf hingewiesen, dass unser Land nach wie vor Schlusslicht bei der Tabakkontrolle ist. Um speziell Kinder besser vor dem Qualm zu schützen, werden hierzulande bereits...

  • 31.05.17
Lokales
Angelobung: Michael Ehmann mit den Kinderbürgermeistern

Dana und Simon als Kinderbürgermeister wiedergewählt

Die Wahl der Kinderbürgermeister lockte über 100 Kinder in das Rathaus, die die amtierenden Kinderbürgermeister Dana Hussein (zehn Jahre) und Simon Waldner (zwölf Jahre) wiederwählten. Ihre Vertreter sind Deimante Kreciute und Omar El Hanafi. Begrüßt wurden die Kinder von Bürgermeister Siegfried Nagl und Ex-Stadtrat Michael Ehmann, der die Juniorchefs auch angelobte.

  • 05.04.17
  •  1
Lokales
Das Kinderparlament vertritt die Interessen der Kinder.
2 Bilder

Graz wählt die neuen Kinderbürgermeister

"Warm anziehen" heißt es für Bürgermeister Siegfried Nagl, denn der Nachwuchs steht schon in den Startlöchern. Am kommenden Montag werden die neuen Kinderbürgermeister gewählt und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die amtierenden Juniorchefs Dana (zehn Jahre) und Simon (zwölf Jahre) blicken auf eine spannende Amtszeit zurück und stellen sich auch heuer der Wiederwahl. Acht wahlwerbende Kandidaten "Es kandidieren fünf Mädchen und drei Buben. Sie halten eine Wahlrede und ihnen werden...

  • 22.03.17
Leute
Hermine Ohner (vorne rechts) und Andreas Raith-Pretterhofer von Weiz Sozial mit der Kinderrechte-Urkunde und der Trophäe.
86 Bilder

Der steirische Kinderrechtepreis 2016 - ausgezeichnete Schulsozialarbeit

Weiz Sozial hat einen Kinderrechtepreis bekommen! Als Schulsozialarbeiterin ist Hermine Ohner im Rahmen von Weiz Sozial an drei Schulen tätig. Für das Projekt „Ich gehör‘ dazu, Du gehörst zu uns“ wurde sie bei der Gala für Kinderrechte mit dem steirischen Kinderrechtspreis für Schulprojekte geehrt. Sie startete mit ihrem Projekt an der NMS Pischelsdorf, wobei sich die Kinder aller Klassen voller Engagement beteiligten. Es folgte die NMS Sinabelkirchen, die mit einer Abordnung von...

  • 20.11.16
  •  1
Lokales
Lautstark: Das Kinderrechte-Megaphon am Eisernen Tor
2 Bilder

Das Kinderbüro: Ein Sprachrohr für die Kleinen

Das Kinderbüro will durch Aktionen im öffentlichen Raum Bewusstsein für Kinderrechte schaffen. "Wir geben Kinderrechten eine Stimme" – der Slogan der Kinderrechtekampagne des Kinderbüros macht auf die Stellung und Rechte der Kleinen in unserer Gesellschaft aufmerksam. Vom Weltkindertag am 20. September bis zum Internationalen Tag der Kinderrechte am 20. November werden die Rechte der Kinder durch verschiedene Aktionen in der Öffentlichkeit sichtbar gemacht. Interessensvertretung Das...

  • 27.10.16
Lokales
Erika Wilfling-Weberhofer (Projektleiterin) und Wolfgang Pfeifer (Geschäftsführer des Kinderbüros) laden zum Mitmachen ein.

Kinderrechtspreis "TrauDi": Kinder haben Rechte

Das Kinderbüro – die Lobby für Kinder bis 14 – zeichnet zum 12. Mal Kinderrechteprojekte mit „TrauDi! – Der Steirische Kinderrechtepreis“ aus. Dieses Jahr werden Projekte prämiert, die Kinder und Jugendliche besonders im Bereich Schutz und Geborgenheit unterstützen und fördern. Die Projekte können von Kindern und Jugendlichen selbst oder auch von Bildungseinrichtungen, Organisationen, Vereinen, etc. eingereicht werden. Eine Jury aus Kindern und Experten wählt die Siegerprojekte...

  • 19.07.16
Lokales
Sehr wichtig sind im Kinderparlament die Anliegen der jungen Bürger.

Kinderparlament geht in die nächste Runde

Am 19. Mai können Kinder und Jugendliche in Bad Radkersburg im Rahmen des Kinderparlaments wieder ihre Anliegen und Ideen äußern. Ort des Geschehens sind die Räumlichkeiten des Jugendtreffs (Hauptplatz 2 - 4). Wann: 19.05.2016 16:00:00 Wo: Hauptplatz, 8490 Bad Radkersburg auf Karte anzeigen

  • 18.05.16
Lokales
Die Auszeichnung nahmen in Graz aus der Südoststeiermark u.a. die Vertreter von Pfeilers Bürgerstüberl entgegen.
2 Bilder

Familien sind in diesen Gaststätten Kaiser

Sieben heimische Betriebe wurden zu "kinder- und familienfreundlichen Gaststätten" erklärt. Das Kinderbüro – die Lobby für Menschen bis 14, die Wirtschaftskammer und das steirische Tourismusressort zeichnen Betriebe, die besonders auf die Bedürfnisse der ganz jungen Gäste und Familien eingehen, als "kinder- und familienfreundliche Gaststätten" aus. Getestet wurden die Gastbetriebe "undercover" – also ohne die Gastgeber davon in Kenntnis zu setzen. Geachtet wurde etwa auf Wickelmöglichkeiten,...

  • 19.04.16
Wirtschaft

Junge Studenten auf Forschungsreise

WIEN/BEZIRK. Gemeinsam mit dem Kinderbüro der Universität Wien lud die OMV mehr als 200 Kinder in die Universität Wien auf eine spannende Entdeckungsreise ein. Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse aus Gänserndorfer Volksschulen erhielten an drei Tagen gemeinsam mit OMV Geologin Ute Sattler Einblicke in die Welt der Wissenschaft und Bildung. Die OMV als wichtigste Arbeitgeberin und verantwortungsvolle Partnerin im Weinviertel holte Schulklassen aus der niederösterreichischen Region für...

  • 29.10.15
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.