13.06.2017, 10:06 Uhr

HSV-Triathlon-Pärchen sorgt für einen Heimsieg

Die beiden Sieger Anna Moitzi und Massimo Köstl mit HSV-Sportkoordinator Hannes Bürger (Foto: HSV)

Beim Wörthersee Triathlon sorgten Anna Moitzi und Massimo Köstl für einen doppelten Heimsieg.

PÖRTSCHACH (stp). Der Wörthersee Triathlon endete mit einem Traumresultat für die Athleten des Veranstalters HSV Triathlon Kärnten. Nach 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und 5 Kilometern Laufen kamen die beiden HSV-Athleten Massimo Köstl und die St. Veiterin Anna Moitzi als Gesamtsieger bei Herren bzw. Damen ins Ziel.

Schönstes Sportwochenende

"Für uns war es das schönste Sportwochenende seit Jahren. Wir hatten noch nie so viele Teilnehmer (Anm.: über 1.300) und dann gelingt auch noch der Doppelsieg", war auch HSV-Sportkoordinator Hannes Bürger überwältigt.

Beim Volkstriathlon waren Stefano Di-Bon und Jasmin Exner erfolgreich, die Staffel gewann HSZ Faak mit Lisa Perterer, Martin Fritz und Alexander Gehbauer. Bei den österreichischen Nachwuchs-Meisterschaften setzte sich Gabriel Barac vor Johannes Federspieler und Roland Radics durch.

Bei perfektem Wettbewerbswetter und zahlreichen Zusehern musste Bürger allerdings eingestehen: "Mehr geht nicht. Wir sind alle an unsere Grenzen gestoßen, aber total glücklich."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.