Herbst-Anradeln von Radlobby und Politik

7Bilder

KLOSTERNEUBURG (pa). Am 29. September schwangen sich Radlobby Klosterneuburg und StadtpolitikerInnen aufs Fahrrad und fuhren gemeinsam zehn Problemstellen im Stadtgebiet ab. Außerdem warfen sie einen Blick auf den Weidlingbach. Denn hier soll in den nächsten Jahren eine schnelle Radverbindung von der Agnesbrücke bis zum Donauradweg entstehen.„Wir freuen uns sehr, dass zahlreiche Stadtpolitiker dem Nieselregen trotzend unserer Einladung gefolgt sind“, sagt Werner Palfinger, Sprecher der Radlobby Klosterneuburg. Mit dabei waren Vizebürgermeister Roland Honeder (ÖVP), Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer (PUK) sowie weitere Vertreter von ÖVP, Grünen, SPÖ, PUK und NEOS.
Bereits in der „Strategiesitzung Radverkehr“ hatten im Sommer RadfahrervertreterInnen, Verkehrsreferat und Verkehrsausschuss gemeinsam eine Liste mit Verbesserungsmaßnahmen für den Radverkehr erarbeitet. Jetzt wurden einige der wichtigsten Stellen gemeinsam besichtigt und vor Ort diskutiert, darunter die hoch priorisierten Projekte B14-Querung bei der Medekstraße und Weidlingbach-Radweg. Palfinger erklärt: „Der Radweg entlang des Weidlingbachs vom Essl- Museum bis zum Prägarten bedeutet mehr Sicherheit und eine deutliche Zeitersparnis für Radfahrer aus Weidling. Das zweite Projekt, eine sichere Querung der Kierlinger Straße, ist für SchülerInnen, die vom Medekviertel in die Obere Stadt fahren ganz dringend nötig.“

Sichere Schulradwege und Begegnungszone Obere Stadt

Die Radweganbindung der Schulen in der Oberen Stadt sowie eine allgemeine Verkehrsberuhigung waren dann auch die am intensivsten diskutierten Themen. Für Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer sind das keine neuen Wünsche: „Es hat dazu schon viele Gespräche gegeben – aber wir müssen endlich politische Entscheidungen treffen. Der Radweganschluss der Schulen spielt dabei eine zentrale Rolle.“
Gerhard Allgäuer von den Parents for Future setzt die Detailfragen in einen größeren Rahmen: „Die Bewältigung des Klimawandels ist nur durch eine rasche Verkehrswende möglich. Die Verantwortung dafür liegt bei der Politik. Ganz ohne Einschränkungen des Autoverkehrs wird das nicht gehen. Im Gegenzug bekommen wir aber eine lebenswertere Stadt mit mehr Grünflächen und mehr Platz für Fußgänger. Auch die lokale Wirtschaft profitiert von solchen Maßnahmen.“

Mit gutem Gesprächsklima gegen den Klimawandel

„Es war eine entspannte Tour mit zum Teil kontroversen, aber sehr produktiven Diskussionen“, zieht Palfinger über das Herbst-Anradeln mit der Politik Bilanz. „Wir führen zurzeit sehr viele konstruktive Gespräche auf Augenhöhe, so soll es sein. Wir merken eine wachsende Bereitschaft, die gewohnte Verkehrspolitik zu hinterfragen. Jetzt müssen aber auch die entsprechenden Projekte folgen.“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Beim Online-Voting können die Fans vorab entscheiden, was gespielt wird.
1 5

Gewinnspiel
Sei' mit unserem Newsletter live bei "Pizzera & Jaus" dabei

Am 27. August spielen Pizzera & Jaus ganz groß im Steinbruch St. Margarethen auf. Das Besondere an diesem Konzert ist, dass sie alles tun, was die Fans ihnen befehlen - mehr zur "Red Bull Jukebox" erfährst du hier. Mit unserem Newsletter hast du die Chance auf Tickets für das Konzert - einfach Newsletter abonnieren & Daumen drücken! 🍀 Zum Gewinnspiel Wir verlosen 5x2 Tickets für die Show von Pizzera & Jaus unter, sowie 1x2 VIP-Tickets! Einfach bis 22. August unseren Newsletter abonnieren. Unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen