Nur drei von sieben Feuerwehren haben Jugendgruppe

Feuerwehren in städtischen Gebieten müssen sich besonders um Nachwuchs (im Bild: Jugendgruppe Weidling) bemühen.
5Bilder
  • Feuerwehren in städtischen Gebieten müssen sich besonders um Nachwuchs (im Bild: Jugendgruppe Weidling) bemühen.
  • Foto: FF Weidling/Spitzbart
  • hochgeladen von Bezirksblätter Klosterneuburg

KLOSTERNEUBURG. Neun Feuerwehr-Jugendgruppen gibt es im Abschnitt Purkersdorf – ebenso viele wie Feuerwehren. Von solchen Zahlen sind die Feuerwehren in Klosterneuburg, wo derzeit sieben Feuerwehren, aber nur drei Jugendgruppen existieren, weit entfernt. Doch die Entwicklung geht in eine zahlenmäßig positive Richtung.

Sprunghafter Anstieg

Die Feuerwehren der Stadt trennten sich erst vor gut einem Jahr vom zentralen Ein-Gruppen-System – statt einer zentralen Jugendgruppe wurden zusätzlich zu jener in Klosterneuburg-Zentrum eine in Weidling und eine Kritzendorf installiert. Die Folge war ein sprunghafter Anstieg der Jugendlichen von 40 (2012) auf 57 (2013). Der Kommandant der Klosterneuburger Feuerwehr Josef Angelmayer ist darüber erfreut: „Die Dezentralisierung hat ihre Früchte getragen.“ Viele Feuerwehrmänner und -frauen in spe würden dadurch schon als Jugendliche enger in die Arbeit jener Feuerwehr eingebunden, in die sie später im Aktivstand nachrücken.

Pfadfinder schlagen FF

Angelmayer kann sich vorstellen, dass es nicht bei drei Jugendgruppen bleibt: „Der Weg steht grundsätzlich allen offen.“ Edward Kozel, Kommandant der FF Kierling, winkt ab: „Wir haben keinen Bedarf, weil wir keine Jugendlichen haben. In Kierling gibt es Pfadfinder, die ziehen eben mehr.“ Auch in Höflein gäbe es derzeit keinen Bedarf, so der dortige Kommandant Alexander Seidl: „Wegen zwei Leuten mache ich sicher keine eigene Gruppe.“
In Weidling ist der Bedarf mit der Gruppe gekommen. „Wir hatten einen rasanten Anstieg von zehn auf 24 Jugendliche“, so Kommandant Wolfgang Pötsch. Er verweist aber auch auf die enorme Mehrarbeit, die durch die Jugendarbeit entstünde.

ZUR SACHE
Die Mitglieder der Feuerwehrjugend haben sich von 2009 bis 2013 fast verdoppelt. Interessant: Der Zuwachs betrifft in Relation gesetzt Mädchen (2009: 5; 2013: 10) und Buben (2009: 23; 2013: 47) gleichermaßen. Derzeit werden im Abschnitt Klosterneuburg 57 Jungfeuerwehrmitglieder auf den Aktivdienst vorbereitet.

Zum Vormerken
Am 14. Juni lädt die Feuerwehr Klosterneuburg zu einem Tag der offenen Tür.

Autor:

Cornelia Grobner aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen