Forchtensteiner Kreis
Appell für sauberen Wahlkampf

Beim gemütlichen Beisammensein nach intensiven Diskussionen
3Bilder
  • Beim gemütlichen Beisammensein nach intensiven Diskussionen
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Angelika Grabler

WR. NEUSTADT/KLOSTERNEUBURG/NÖ (pa). Der "Forchtensteiner Kreis" , eine Vereinigung führender Persönlichkeiten rund um den Klosterneuburger Josef Höchtl, die ihre „politische Heimat“ in der Jungen ÖVP hatten, treffen einander jährlich zu einer Jahreskonferenz -jeweils in einem anderen Bundesland, dieses Mal im nö. Wiener Neustadt. Die Mitglieder umfassen Personen, die Mandate im Nationalrat, Bundesrat, in den Landtagen, im Europäischen Parlament, in den Landesregierungen, aber auch in großen Gemeinden, in Wirtschafts-, Arbeiter- und Landwirtschaftskammern oder Gewerkschaften bekleiden bzw. bekleideten.
Der Vorstand setzt sich gegenwärtig zusammen aus Präsident  Josef Höchtl und seinen 6 Vizepräsidenten: EU-Kommissar Johannes Hahn, Eh. Bundeskanzler Sebastian Kurz, der Bürgermeisterin aus Dornbirn Andrea Kaufmann, Eh. Landeshauptmann Josef Pühringer (OÖ), Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (Stmk) und dem EU-Spitzenkandidaten Othmar Karas.

Politik der Verantwortung

Die umfassenden politischen Diskussionen wurden u.a. durch Referate von Landtagspräsident Karl Wilfing, dem Klubobmann im nö. Landtag und Wiener Neustädter Bürgermeister Klaus Schneeberger sowie von Präsident Josef Höchtl eröffnet. Detaillierte Zahlen aus den neuesten Untersuchungen dienten als Grundlage der Diskussionen.
Präsident Höchtl in der Zusammenfassung: „Wir treten alle mit einem Appell zum bevorstehenden Wahlkampf an ALLE wahlwerbenden Gruppen heran:
Setzen wir uns für eine von Verantwortung getragene Politik der Sauberkeit, der offensiven Zukunftsgestaltung und des Mutes ein und lehnen wir gemeinsam einen Politikstil der Beleidigung und Schmutzkübel ab.“ .

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen