06.07.2017, 13:20 Uhr

Erfolgsgeschichte der "Großen Oper im Kaiserhof"

KLOSTERNEUBURG. "Ja, das hätte ich mir jetzt anders vorgestellt, nach diesem Film zu sprechen", bemühte sich Intendant Michael Garschall vergangene Woche im Binderstadl die richtigen Worte zu finden. Stolz und glücklich, sichtlich sentimental berührt, dankte er seinem Team – allen voran Daniela Schmiedlehner und Barbara Sakrawa – sowie Kulturamtsleiter Franz Brenner für die 20-jährige Zusammenarbeit beim "Ausnahmefestival". ORF NÖ-Landesdirektor Norbert Gollinger hatte zur Präsentation eines 30-minütigen Beitrags von Karina Fibich über die Erfolgsgeschichte des Sommerfestivals im Kaiserhof geladen. Und gekommen waren sie alle: Kämmerer des Stiftes Klosterneuburg Walter Simek, Vizebürgermeister Richard Raz, Kulturstadtrat Konrad Eckl, Stadtamtsdirektor Michael Duscher, StR Stefan Mann, Edith Specht und viele andere mehr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.