08.01.2018, 09:08 Uhr

Verkehrsunfall in Weidling: PKW rammt Bäume

Die Insassen des PKW blieben weitgehend unverletzt. (Foto: FF Weidling)

Ein Fahrzeug kam auf der Hauptstraße ins Schleudern und kollidierte mit zwei Bäumen.

WEIDLING (pa). Vergangenen Samstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Weidling in den frühen Morgenstunden zu ihrem ersten Einsatz des Jahres gerufen.
Kurz vor 1 Uhr Früh verunfallte ein PKW auf der Hauptstraße, Höhe Reitstall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam dieser auf der Landesstraße ins Schleudern. Dabei kam er von der Straße ab und kollidierte mit zwei Bäumen, welche daraufhin gefällt wurden. Daraufhin wurde das Fahrzeug auf die Fahrbahn zurück geworfen und kam dort zu stehen. "Die Insassen des schwer beschädigten Fahrzeug waren beinahe unverletzt, was einem Wunder gleicht wenn man bedenkt, dass der PKW zwei Bäume zu Fall gebracht hat", so Christoph Kaiser der FF Weidling. Selbstständig konnten sie das Fahrzeug verlassen. Die herbei geeilte Rettung verbrachte die Personen jedoch in ein Krankenhaus zur Kontrolle auf etwaige weitere Verletzungen.
Die Feuerwehr Weidling beseitigte das Fahrzeug von der Fahrbahn, stellte es gesichert auf einen daneben liegenden Parkplatz ab und reinigte die Straße. Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die Mannschaft rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.