Kostenloser Rost-Check beim ÖAMTC

Bereits zum fritten Mal laden ÖAMTC, die Bundesinnung der Karosseriebauchtechniker und Rostschutzexperte DKS Technik GmbH im September zu einem kostenlosen Rost-Check an diversen Stützpunkten in Wien, Niederösterreich und Burgenland ein. In nur wenigen Minuten wird eine umfangreiche Rostanalyse durchgeführt. Mittels Endoskop inspizieren die Spezialisten auch die oft vernachlässigten Hohlräume. Der Fahrzeughalter kann sich mit eigenen Augen vom Zustand seines Autos überzeugen und erhält einen Befund sowie einen Behandlungsvorschlag in einer Fachwerkstätte.

In den Vorjahren zeigte die Aktion, wie wichtig Rostschutzmaßnahmen sind: Bereits die Hälfte der bis zu fünf Jahre alten Fahrzeugen wies Rostmängel auf. Insgesamt waren lediglich 17% rostfrei, 11% wurden mit schweren Rostmängelnmit beginnender Durchrostung eingestuft.

Rost entsteht meist unbemerkt in schlecht belüfteten Hohlräumen.
Leider wird oft auf "die inneren Werte" eines Fahrzeuges vergessen. Denn wirklich gefährliche Korrision entsteht dort wo man sie nicht sieht: In engen Falzen und Spalten bzw. vor allem in den schlecht belüfteten Hohlräumen der Karosserie, wo Kondenswasser entsteht. Auch in scheinbar sicheren Garagen bildet sich Schwitzwasser und die gefahr von Rostbefall steigt. Nicht nur alte Fahrzeuge, auch Neuwagen sind davon betroffen.
Sicherheit gibt nur umfassender Rostschutz mit Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz.

Dinitrol Rostschutzbehandlung im Zweischichtsystem
Eine komplette Rostschutzbehandlung nach dem Dinitrol-System umfasst ein Zweischichtenverfahren, bestehend aus einer Hohlraumversiegelung und einem Unterbodenschutz. Die erste Schicht versiegelt das gesamte Fahrzeug inklusive kleiner Hohlräume und Falze. Die zweite Schicht schützt das Fahrzeug zusätzlich vor mechanischen Einflüssen wie Steinschlag. Mit regelmäßigen Kontrollen bleibt das Auto zuverlässig geschützt. Daher vertrauen auch Spezialfahrzeugbauer für Feuerwehr, Bundesheer und Winterdienste auf Dinitrol.

Wann: 20.09.2016 08:00:00 bis 20.09.2016, 17:00:00 Wo: ÖAMTC, Wr. Str. 200-208, 2103 Langenzersdorf auf Karte anzeigen
Autor:

Beate Trimmel aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.