Kulturpflege
Jüdischer Friedhof in Korneuburg saniert

Stolz präsentiert Norbert Glasl dem Generalsekretär Klaus Hoffmann den sanierten Jüdischen Friedhof in Korneuburg.
33Bilder
  • Stolz präsentiert Norbert Glasl dem Generalsekretär Klaus Hoffmann den sanierten Jüdischen Friedhof in Korneuburg.
  • hochgeladen von Sandra Schütz

"Für mich ist das Traditionspflege", sagt Miliz-Unteroffizier Norbert Glasl und hat mit einer Reihe an ehrenamtlichen Helfern sowie den Friedhofsgärtnern den Jüdischen Friedhof in Korneuburg saniert.

BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Nicht nur die Mauer rund um den Friedhofsteil musste vom wuchernden Grün befreit werden, auch die zwölf Namenstafeln, die an Verstorbene erinnern, waren kaum mehr lesbar. "Wir haben die Tafeln komplett erneuert, die Grabsteine gereinigt und die Mauern vom Bewuchs befreit", erzählt Glasl und erklärt: "Leider sind nicht mehr alle Grabsteine erhalten. Sie wurden von den Nazis abgebaut. Weil sich dann aber Unmut in der Bevölkerung regte, hörte man damit auf, bevor alle weg waren." Zudem wurden im Zweiten Weltkrieg alliierte Bomberpiloten im jüdischen Teil des Friedhofes beerdigt. "Die wurden dann aber nach Kriegsende wieder ausgegraben und nach Amerika gebracht", weiß Glasl.

Unleserlich waren die Namenstafeln, bevor sie in vielen ehrenamtlichen Stunden gereinigt, restauriert und wieder neu beschriftet wurden.
  • Unleserlich waren die Namenstafeln, bevor sie in vielen ehrenamtlichen Stunden gereinigt, restauriert und wieder neu beschriftet wurden.
  • Foto: Glasl
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Gedenkstätte seit 1980

34 Gräber sind am Jüdischen Friedhof Korneuburg nachweisbar. "Wahrscheinlich waren es aber viel mehr", sagt Klaus Köhler, der sich mit der Jüdischen Geschichte Korneuburgs intensiv auseinandergesetzt hat. 1917 fand das erste Begräbnis statt, Johanna Eisler war die Erste, die hier bestattet wurde. Mit Samuel Salzer, er wurde 1959 beerdigt, fand das letzte Begräbnis statt.
"Die Nazis verfolgten ursprünglich die Pläne, den Jüdischen Friedhof einzuebnen und ihn zu einem Park zu machen", erklärt Köhler. Das Vorhaben wurde, zum Glück, nicht in die Tat umgesetzt. "1980 fiel dann schlussendlich der Beschluss der Stadtgemeinde, dass er für immer eine Gedenkstätte bleibt."

Für die Ewigkeit

Ein jüdischen Grab wird nicht auf zehn oder 20 Jahre gemietet, es bleibt für die Ewigkeit. "Österreich gibt es 65 jüdische Friedhöfe und zum Glück gibt es viele Ehrenamtliche und Freiwillige, die sie pflegen und sanieren", freut sich Klaus Hoffmann, Generalsekretär der Israelitischen Kultusgemeinde. "In letzter Zeit wurden etwa die Jüdischen Friedhöfe in Baden, Klosterneuburg und Zwettl saniert, in Deutsch-Wagram wird gerade gearbeitet."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sportlandesrat Jochen Danninger gratuliert zu dem sensationellen Erfolg.
3

Olympia Niederösterreich
NÖs Judoka holt Silber - Danninger gratuliert

Die Olympischen Spiele waren aus niederösterreichischer Sicht bisher sehr erfolgreich. Neben der Radfahrerin Anna Kiesenhofer holte heute eine weitere Niederösterreicherin Edelmetall.  NÖ/TOKIO (red.) Die Niederösterreicherin Michaela Polleres krönte sich heute am 28. Juli 2021 bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg sensationell zur Vize-Olympiasiegerin. Nach der historischen Goldmedaille im Rad-Straßenrennen von Anna Kiesenhofer ist es die zweite...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen