Coronavirus im Bezirk Korneuburg
Korneuburgs Bürgermeister Gepp positiv getestet

Bürgermeister Christian Gepp wurde positiv auf das Coronavirus getestet, er ist in häuslicher Quarantäne. Gesundheitlich geht es ihm ganz gut.
  • Bürgermeister Christian Gepp wurde positiv auf das Coronavirus getestet, er ist in häuslicher Quarantäne. Gesundheitlich geht es ihm ganz gut.
  • Foto: VP Korneuburg
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Heute in der Früh kam das Ergebnis, Korneuburgs Bürgermeister Christian Gepp wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Glück im Unglück, Gepp war mit Freunden auf Urlaub, somit kaum auf der Gemeinde oder im Rathaus. "Ich war nur am Freitag Nachmittag in meinem Büro, da war aber bis auf eine Mitarbeiterin niemand mehr da und mit ihr hatte ich auch keinen Kontakt", erzählt das Stadtoberhaupt, das ab sofort in häuslicher Quarantäne ist. Wo sich Gepp mit dem Virus angesteckt haben könnte, weiß man (noch) nicht. "Die BH kontaktiert gerade alle, mit denen ich in den letzten Tagen in Kontakt war, zum Glück war ich schon viel zu Hause und so gut wie garnicht außer Haus."
Flugzettel und Infoschreiben habe Gepp bereits seit Tagen nur per Mail erledigt. "Telefonisch bin ja erreichbar, ebenso Vizebürgermeisterin Helene Fuchs-Moser. Und wenn es etwas Dringendes zu unterschreiben gibt, dann legen die Leute das vor meine Tür und wir holen es rein."

"Getrennt" von der Familie

Zu Hause habe man so gut es geht versucht, sich räumlich zu trennen. "Meine Frau hat überhaupt keine Symptome und mir geht es auch ganz gut", erzählt Christian Gepp. Wie bekannt, war es um die Gesundheit des Bürgermeisters in letzter Zeit nicht so gut bestellt, sein Immunsystem ist aufgrund einer Vorerkrankung angeschlagen und empfindlich, womit er zur Hochrisikogruppe gehört. Aber Gepp gibt Entwarnung: "Ich hab Fieber gehabt, jetzt nur noch leicht erhöhte Temperatur. Sonst bemerke ich eigentlich nichts."
Und wie kam er eigentlich auf die Idee, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben? "Ich hab mich einfach nicht so gut gefühlt und als ich Fieber bekommen hab, hab ich mich gemeldet. Und weil ich schon auf Grund meines Berufes immer viel mit Menschen in Kontakt bin, wollte ich hier Sicherheit haben", erzählt Gepp.

Autor:

Sandra Schütz aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen