28.06.2017, 16:15 Uhr

Dieser Köllamaun heißt Ariane

Urkundenverleihung für abgeschlossenen Lehrgang Kellergassenführer und Kräuterkunde der Agrar Plus Akademie und ein Jubiläum.

ENZERSFELD (gdi). "Unsere 1000 Kellergassen im Weinviertel sind ein Kulturgut ersten Ranges" eröffnete der Obmann der Kellergassenführer Joachim Maly die Veranstaltung in Neuruppersdorf. Es wurden in mittlerweile 47 Lehrgängen exakt 550 Kellergassenführer und Führerinnen ausgebildet.
Seit dem Jahr 2000 wird von AGRAR PLUS ein Ausbildungsprogramm in 6 Modulen für KellergassenführerInnen durchgeführt. Die Experten aus den Kellergassen sind ein beliebter Bestandteil des touristischen Angebotes im Weinviertel. Mittlerweile gibt es auch schon zu mehr als 350 Kellergassen schriftliche Arbeiten.

Nun gibt es im Bezirk Korneuburg eine weitere Kellergassenführerin zu den bisher 13 zertifizierten Personen, Ariane Lindner. "Unser Weinbaubetrieb in Enzersfeld verfügt auch über zwei eigene Kellerröhren. In einer davon hat der Großvater selbst eine Kühlung entwickelt, die hervorragend jahrzentelang funktioniert hat," erklärt Lindner, die auch Riedenwanderungen mit Gästen durchführt, die natürlich immer im Weinkeller enden. Michael Staribacher von Agrar Plus und LAbg Manfred Schulz überreichten mit Glückwünschen persönlich die Urkunde.

Eine Übersicht über Kellergasse Führungen gibt es auf auf www.kellergassenerlebnis.at .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.