23.09.2016, 09:13 Uhr

"Lange Nacht der Museen" am 01.10.2016 im LANGENZERSDORF MUSEUM

Wann? 01.10.2016 18:00 Uhr

Wo? LANGENZERSDORF MUSEUM, Obere Kircheng. 23, 2103 Langenzersdorf AT
Im Atelier von HORTENSIA; © HORTENSIA, Foto Peter Fussy
Langenzersdorf: LANGENZERSDORF MUSEUM | Das LANGENZERSDORF MUSEUM bietet anhand der Werke von Anton Hanak (1875-1934), Siegfried Charoux (1896-1967), Alois Heidel (1915-1990) und Alfred Czerny (1934-2013) einen Überblick über die österreichische Bildhauerei der klassischen Moderne.
Im Rahmen der „ORF-Lange Nacht der Museen“ (18:00 bis 01:00 Uhr) wird die Ausstellung „HORTENSIA – Form und Raum“ mit Skulpturen und Zeichnungen der österreichischen Bildhauerin und Zeichnerin Hortensia Fussy (geb. 1954), der letzten Schülerin von Fritz Wotruba, eröffnet (zu besichtigen bis 18.12.2016). Diese Ausstellung deckt sich in idealer Weise mit dem Schwerpunkt des Museums auf figurative Skulptur. Mag. Gabriele Stöger-Spevak, Kuratorin der Fritz Wotruba Privatstiftung, wird zum Werk von HORTENSIA sprechen, die Eröffnung wird Bürgermeister Mag. Andreas Arbesser vornehmen.
Darüber hinaus beherbergt das Museum eine umfangreiche urgeschichtliche und ortskundliche Sammlung sowie Keramiken von Eduard Klablena (1881-1933), einem Vertreter der Wiener Werkstätte. Ebenfalls ist die Ausstellung „Langenzersdorf und die Donau“ mit Fotografien aus der Zeit um 1900 bis in die Gegenwart zu sehen.

Programm:
18:00 Uhr
Überblicksführung durch das Museum
19:30 Uhr
Eröffnung der Ausstellung „HORTENSIA – Form und Raum“
Musikalische Umrahmung: Funky Jazz Lounge & Hans Lechner (Sax)
21:30 Uhr
Christian Teissl liest Prosa und Lyrik
23:00 UhR
Überblicksführung durch das Museum

Sondereintritt „ORF-Lange Nacht der Museen“: 6,- € für das regionale Ticket (bzw. österreichweites Ticket), Kinder bis 12 Jahre frei
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.