27.01.2012, 14:47 Uhr

Vernissage Sandra Altmann mit außergewöhnlichen Bildern und Kunstauktion durch Peter Rapp

der legendäre Peter Rapp - ein lieber Freund und Mentor von Sandra Altmann
Am 25.01.2012 fand in Wien beim Österreichischen Blinden- und Sehbehindertenverband, eine Vernissage mit außergewöhnlichen Kunstwerken von Sandra Altmann statt. Diese Kunstwerke sind speziell für blinde und sehbehinderte Menschen, sowir Kinder, da sie zum Berühren, Ertasten und Erfühlen sind.

Es war eine sehr elitäre Veranstaltung, in einem schönen Ambiente. Gesehen wurde auch nur die Creme de la Creme, nationaler wie internationaler Künstler und Wirtschaftsschaffenden. Sandra Altmann hat nicht nur persönlich gestrahlt, sondern auch Ihre faszinierende Kunst präsentiert. Zusätzlich, dass die Bilder mit bloßem Auge und auch bei guter Beleuchtung faszinierend aussehen, kauft man quasi mit einem Bild Spezialeffekte mit ...einige Bilder fluoreszieren und leuchten bei Dunkelheit und/ oder bei UV Bestrahlung. Zusätzlich hat Sandra Altmann in die Bilder die Braille-Schrift eingearbeitet. Summa Summarum, man kann die Bilder sehen und fühlen.

Der legendäre Moderator Peter Rapp begeisterte mit einigen Anekdoten aus seinem Leben und hat Gustostücke aus seinem Buch vorgelesen. Er versteigerte ein von ihr für den ÖBSV gespendetes Bild, zugunsten der Produktion von Hörbüchern für blinde und sehbehinderte Kinder.

Vom Start bis zum Ende war alles durchdacht, minutiös geplant und mit Liebe und positiver Energie durchflutet.
1
1
1
2
1
0
3 Kommentareausblenden
6
Thomas Lang aus Osttirol | 27.01.2012 | 19:31   Melden
4.707
Georg Ragyoczy aus Purkersdorf | 17.03.2012 | 11:10   Melden
212
Sandra Altmann aus Korneuburg | 17.03.2012 | 11:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.