Sicherheitsvorkehrungen
Corona-Virus: Events abgesagt, Kunstmeile, Volkshochschule, Unis und Hochschulen sperren zu

2Bilder

Die Meldungen über immer extremer werdende Sicherheitsvorkehrungen wegen des Corona-Virus überschlagen sich. Täglich und sogar stündlich zieht sich die Schlinger enger zu, werden die erlaubten Tätigkeiten weniger.

BEZIRK KREMS. Der Corona-Virus hat uns voll im Griff. Zumindest die Vorkehrungen, um nicht mit dem SARS-CoV2 Virus infiziert zu werden, krempeln unser Leben zurzeit um.
Die Hochschulen und Universitäten sind seit 11. März zu, Indoor-Events ab 100 Personen sind abgesagt und selbst Kirchen wollen Zählkarten ausgeben, um nicht mehr als 100 Leute zum Gottesdienst zuzulassen. Allerdings wird es ab Montag, 16. März nicht einmal mehr Messen geben.

Keine Partys, auch nicht im Sommer

„Wirtschaftlich sind die Einschränkungen ein echtes Problem“, bedauerte etwa Partyminister Martin Neger auf Bezirksblätter-Anfrage als der Erlass noch bloße Ankündigung war , „aber sie müssen einen Sinn haben.“ Rund 260 Events hat Martin Neger in seiner Laufbahn veranstaltet, abgesagt wurde noch nie eines. Doch jetzt sind drei Veranstaltungen betroffen: Am 21. März seine Dance Classic Show im Baby O Judenau, am 28. März „Pink Bunny“ in der Eventstage und ebenfalls am seidenen Faden: Die Dance Classic Show am 4. April in der Eventstage.
Bis 3. April galt die Einschränkung anfangs, wobei jeden Tag klarer wird, dass es wohl den ganzenSommer keine Events geben wird.
Die Millenium Revival Clubbing am 12. April, die im Autohaus Birngruber stattfinden hätte sollen, fällt darum ebenfalls aus.
„Mich trifft es aber weniger als Diskothekenbetreiber und Gastronomie“, erklärt der Partyminister, „wenn ich nicht veranstalten kann, dann halten sich auch meine Kosten in Grenzen.“ Die Betreiber der Locations allerdings bleiben auf ihren Waren sitzen, haben laufende Kosten bei ausbleibenden Einnahmen.

Kunstmeile macht dicht

Auch die Kunstmeile lässt wissen: "Entsprechend dem Erlass der Österreichischen Bundesregierung schließt die Kunstmeile Krems Betriebs GmbH, ein Tochterbetrieb der NÖ Kulturwirtschaft GesmbH, als Schutzmaßnahme zur Eindämmung des Coronavirus ab Do 12. März bis einschließlich Fr 03. April 2020 ihre Museen und Institutionen."
Die Schließung umfasst die Kunsthalle Krems, das Karikaturmuseum Krems, die Landesgalerie Niederösterreich, das Forum Frohner und die Artothek Niederösterreich. Sämtliche in diesen Zeitraum fallenden Veranstaltungen wie Ausstellungseröffnungen, Führungen, Kunstvermittlungsformate und Vermietungen sind abgesagt bzw. werden Ersatztermine dafür zeitgerecht kommuniziert.

Nicht nur das Unterhaltungs-Progamm, die Kunst und das Nachtleben, auch die Bildung ist vom Corona-Virus beeinflusst.

Volkshochschule stellt Betrieb ein

Mit 16. März stellt die Volkshochschule Krems für drei Wochen den Betrieb ein. Zurzeit ist geplant, die Lehrveranstaltungen am Mittwoch, 15. April wieder fortzusetzen. Abgesagte Stunden werden anschließend nachgeholt.

Totenstille am Campus

Seit 11. März werden an der Donau-Universität Krems keine Präsenzlehrveranstaltungen durchgeführt und es gibt vorerst bis 3. April 2020 keine Veranstaltungen mit externen Teilnehmern.

Die Karl Landsteiner Universität in Krems hat den Tag der offenen Tür am 14.3.2020 aufgrund der aktuellen Situation und der Vorgaben der österreichischen Bundesregierung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus in Österreich abgesagt.

Der für Donnerstag, 19. März 2020, geplante Bachelor Info Day wird abgesagt. Eine zusätzliche Info-Veranstaltung ist für einen späteren Zeitpunkt geplant. Die Career Links Messe wird vom 31. März 2020 auf einen Termin im Herbst verschoben.
 

Die Geschäftsführung der IMC FH hat sich auf Grund des Erlasses des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung dazu entschlossen, zum Schutz der Studierenden und des IMC Teams den Studienbetrieb an allen Standorten der FH in Krems in den nächsten Tagen bis auf weiteres auf Distance Learning umzustellen.
Es handelt sich hierbei um eine reine Vorsichtsmaßnahme, um die Verbreitung des neuartigen SARS-CoV2 Virus einzuschränken. An unserer Fachhochschule und auch in Krems wurde bislang kein Fall des Coronavirus gemeldet bzw. bekannt gegeben.
Das heißt, dass an allen IMC Standorten keine Lehrveranstaltungen, praktischen Übungen und Laborübungen stattfinden können. Studierende und nebenberuflich Lehrende befinden sich während dieser Zeit nicht an den Standorten der IMC FH Krems. Wir setzen alles daran, dass aus dieser besonderen Situation für unsere Studierenden keinerlei Nachteile für den weiteren Studienverlauf entstehen.

Distance Learning

„Die Organisation ist gut vorbereitet, den Großteil der Lehrveranstaltungen auf Distance Learning umzustellen. Ich möchte mich bei allen Studierenden und Lehrenden für die gute Zusammenarbeit bedanken.“, so Geschäftsführerin der IMC FH Krems Ulrike Prommer.
Distance Learning an der IMC FH Krems
Um den Lehrbetrieb zum großen Teil aufrecht zu erhalten, werden die Lehrenden die Lehrveranstaltungen – so schnell und soweit möglich und sinnvoll – digital über Microsoft Teams oder Padlet online abwickeln. Die Stundenplanung wird dahingehend angepasst.
Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Umplanung einige Tage in Anspruch nehmen kann. Studierende und Lehrende werden laufend am eDesktop informiert. Nähere Informationen folgen so rasch wie möglich.
„Durch die Umstellung auf Distance Learning und die Verschiebungen halten wir den Studienbetrieb aufrecht, um den Semester- oder Studienabschluss zu ermöglichen.“, erklärt Kollegiumsleiter der IMC FH Krems Martin Waiguny.
Das IMC Team kann wie gewohnt von den IMC Standorten in Krems arbeiten. Kommunizierte Handlungsempfehlungen sollten berücksichtigt werden. Die Situation wird laufend evaluiert und das Team entsprechend informiert.

Online-Bewerbung weiter möglich

Interessentinnen und Interessenten können sich selbstverständlich weiterhin über unser Online-Bewerbungstool für unsere Studiengänge bewerben. Die Bewerbungsfristen verschieben sich auf Grund der aktuellen Situation nicht.
Wichtig: Auf Grund der aktuellen Situation können die Aufnahmegespräche und -tests in den nächsten Tagen und Wochen nicht vor Ort in Krems stattfinden. Sollten Sie also in nächster Zeit einen Termin für ein Aufnahmegespräch oder einen Aufnahmetest an der IMC FH Krems haben, wird es zu Änderungen kommen. Sie werden persönlich per E-Mail oder telefonisch zu den Änderungen informiert.

Pfarrer Christoph Weiss von der Pfarre Krems-St. Paul lässt wissen:
"Auch wir spüren die Auswirkungen gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus.
Betroffen sind unter anderen Jungschar- und Ministunden, Seniorennachmittage, Pfarrcafe, Vorträge, Konzerte, ..."

Bis 3. April werden laut Verordnung der Diözese zahlreiche Veranstaltungen abgesagt, aber sämtliche Gottesdienst werden stattfinden. Durch die räumliche Gliederung unserer Pfarrkirche besteht die Möglichkeit, die Sonntagsmesse sowohl in der Kirche als auch in der Werktagskapelle mitzufeiern.

Martin H. Neger ist Veranstlater von Events wie Dance Classics und mehr.
Autor:

Simone Göls aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen