Das Geheimnis der 100-jährigen

BEZIRK. Von den neun Personen, die bereits 100 Jahre oder älter sind, leben vier im Bezirk Krems-Stadt. Nur einer aus der Gruppe ist männlich. Im Bezirk Krems-Land leben fünf 100-jährige Frauen.
Zum Start unserer Serie „Der Methusalem-Code“ (siehe Seite 20) haben wir Josefine Weinhappel besucht und nach ihren Geheimnissen für ein langes Leben befragt. Als Josefine Weinhappel geboren wurde, war die Donaumo-#+narchie zerfallen und aus den Trümmern war die Republik Österreich entstanden.
Ihre Jugend war geprägt durch die Wirtschaftskrise, durch den Untergang der Ersten Republik und den Zweiten Weltkrieg.

Glaube ans Glück
"Ich habe Kindheit und Jugend in Wien erlebt und gut überstanden. Teilweise war es eine traurige Zeit", berichtet die gebürtige Wienerin, die sich noch gut an die Besatzung durch die #+Russen erinnert.
Oft habe sie während der Jugend Tränen geweint, weil das Leben der Erstgeborenen von fünf Kindern von Entbehrungen und Hausarbeit geprägt war. "Aber diese Tränen hat niemand gesehen", erzählt die fröhliche Dame. "Ich habe immer gedacht: Macht nix, auch ein Aschenputtel hat einmal Glück."

Musik macht glücklich
Ihre glücklichste Zeit erlebte Josefine Weinhappel in der Region Langenlois, wo sie ihre Ehe geführt hat und einem Schilterner Chor beigetreten ist. "In einem Chor lernen Sie Disziplin und wenn Sie die Musik einmal lieben, dann kommen Sie nicht mehr los." Trotzdem lief die Zeit des Chores ab. Heute lebt Josefine Weinhappel im Landespflegeheim Mautern und hilft dem Pflegepersonal häufig, Geschirr aufzudecken.

Starker Wille
Denn: "Obwohl ich fast nichts sehe, kann mir niemand ein X für ein O vormachen", schmunzelt die Dame. #+Beim positiven Denken hilft ihr der starke Wille, der Berge versetzen kann und die Einstellung: "Ich bin gläubig, sehr gläubig. Aber das trage ich nicht hinaus, das ist jedem seine Sache." Ob Josefine Weinhappel noch heute zufrieden ist? "Ich weiß nicht, wie es morgen ist, aber heute kann ich sagen: Danke. Herzlichen Dank für jeden Tag meines Lebens."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen