Langenlois: Straßenbauprogramm beschlossen

Im Juli und August wird der erste Abschnitt der Franz-Josef-Straße saniert.
  • Im Juli und August wird der erste Abschnitt der Franz-Josef-Straße saniert.
  • hochgeladen von Manfred Kellner

LANGENLOIS (mk) Langenlois tut etwas für seine Straßen: Der Gemeinderat hat auf seiner Sitzung vom 30. Juni 2016 einem ambitionierten Straßenbauprogramm für dieses Jahr zugestimmt. Die Investitionssumme für sämtliche Vorhaben beträgt 740.000 Euro.

Der Löwenanteil der Summe wird bereitgestellt für die Sanierung der Franz-Josef-Straße – eine wichtige Nord-Süd-Verbindung der Stadt und zugleich eine Wohnstraße mit viel Charme und Potenzial. Dort wird übrigens auch gerade – aus einem anderen „Topf“ finanziert – der zweite Abschnitt des Sportanlagen-Ausbaus angegangen.

Weitere Bauvorhaben in Langenlois: Sanierungen in der Austraße – unter anderen bei der „Zwoni-Kurve“. In der Wiener Straße werden die Gehsteige von der Gobelsburger Straße bis zur Franz-Josef-Straße hergerichtet, und in der Zwettler Straße Restarbeiten vorgenommen. Und für die Holzplatz-Ausfahrt werden Überlegungen anstellt, wie der Verkehr dort besser abfließen kann – etwa durch eine neue Abbiegespur für Rechtsabbieger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen