Stadt Krems
Vier Kandidaten aus Krems stellen sich der Wahl zur Landesschülervertretung

Anna Steinschaden (17, Schulsprecherin BRG Ringstraße)
4Bilder
  • Anna Steinschaden (17, Schulsprecherin BRG Ringstraße)
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Doris Necker

Dieses Jahr werden bei der Wahl zur Landesschülervertretung, die am 24. und 25. Juni in St. Pölten stattfindet, gleich vier junge Schülervertreter aus Krems auf der Liste zu finden.

KREMS. Von keinem anderen Schulstandort in Niederösterreich kommen ähnliche viele  Kandidaten. Bereits im vergangenen Jahr waren vier junge Kremser Teil der Landesschülervertretung Niederösterreich. Darunter Victoria Polsterer (18, Schulsprecherin HTL Krems), die gemeinsam mit dem Team Apollon der Schülerunion in diesem Jahr für das Amt der Landesschulsprecherin kandidiert. Neben ihr sind es Anna Steinschaden (17, Schulsprecherin BRG Ringstraße), die sich auch bereits das zweite Mal aufstellen lässt, Nina Heimhilcher (18, Schülervertreterin HLF Krems) und Jonas Langhammer (17, Schulsprecher BORG Krems), die sich im kommenden Jahr in der Landesschülervertretung engagieren wollen.

Schulsprecher stellen sich der Wahl

Die Landesschülervertretung ist eine gesetzlich verankerte Vertretung, die jährlich am Ende des Schuljahres von den Schulsprechern jeder Schule gewählt werden. Sie steht der Politik in beratender Funktion zur Seite und versucht eigene Projekte zu realisieren. Dazu gehören unter anderem regelmäßige Schülerparlamente und Weiterbildungsveranstaltungen für Schülervertreter. In Vorbereitung auf das kommende Schuljahr haben die Schülervertreter bereits Punkte ausgearbeitet, auf die sie einen besonderen Fokus legen wollen.

Arbeits-Schwerpunkte

Vor allem die sogenannten „Corona-Learnings“ sollen im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen - Welche Lücken des Bildungssystems wurden im vergangenen Jahr sichtbar und wie geht man mit den Auswirkungen um? Besonders in den Bereichen der Digitalisierung, psychischen Gesundheit und politischen Bildung sieht das Team Potential für Verbesserungen.
Im vergangenen Schuljahr vertraten die vier Jugendlichen bereits um die zweitausend Schülerinnen und Schüler aus Krems. Nun möchten sie sich landesweit engagieren und für die Interessen aller 220 Tausend  Schüler Niederösterreichs eintreten.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sportlandesrat Jochen Danninger gratuliert zu dem sensationellen Erfolg.
3

Olympia Niederösterreich
NÖs Judoka holt Silber - Danninger gratuliert

Die Olympischen Spiele waren aus niederösterreichischer Sicht bisher sehr erfolgreich. Neben der Radfahrerin Anna Kiesenhofer holte heute eine weitere Niederösterreicherin Edelmetall.  NÖ/TOKIO (red.) Die Niederösterreicherin Michaela Polleres krönte sich heute am 28. Juli 2021 bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg sensationell zur Vize-Olympiasiegerin. Nach der historischen Goldmedaille im Rad-Straßenrennen von Anna Kiesenhofer ist es die zweite...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen