Schüler erfüllen 27 Qualitätskriterien

Landesschulinspektorin Dr. Brigitte Schuckert, MR Mag.  Andrea Gintenstorfer (BMB) Landesschulratspräsident Johann Heuras, Geschäftsführer ÜFA Brantner Oliver Hörzinger und Fabian Keiblinger, Prof. Andreas Sauer, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz , Wirtschaftskammerpräsidentin KR Sonja Zwazl, Wirtschaftskammer KR Gottfried Wieland (WIFI Kurator)
  • Landesschulinspektorin Dr. Brigitte Schuckert, MR Mag. Andrea Gintenstorfer (BMB) Landesschulratspräsident Johann Heuras, Geschäftsführer ÜFA Brantner Oliver Hörzinger und Fabian Keiblinger, Prof. Andreas Sauer, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz , Wirtschaftskammerpräsidentin KR Sonja Zwazl, Wirtschaftskammer KR Gottfried Wieland (WIFI Kurator)
  • Foto: HAK
  • hochgeladen von Doris Necker

Die BRANTNER Waste Management GmbH, Übungsfirma der BHAK/BHAS Krems, hat unter der Leitung von Prof. Dr. Rainer Kaiser gleich im Gründungsjahr die Qualitätsmarke der ACT erreicht.

Die Qualitätsmarke ist eine Auszeichnung für Übungsfirmen, die an den international anerkannten ISO9001-Qualitätsstandard angelehnt ist. Der Wirtschaftsnachwuchs musste Know-How und Teamgeist an den Tag legen, um die geforderten Planungs- und Handlungskompetenzen bei insgesamt 27 Qualitätskriterien zu erreichen.

Die Geschäftsführer Oliver Hörzinger und Fabian Keiblinger meinten dazu: „Wir sind stolz dass wir trotz des großen Zeitdrucks alle verlangten Aufgaben gemeistert haben. Jeder brachte seine Stärken ein und dieser Einsatz wurde schlussendlich belohnt. “ Die SchülerInnen der Übungsfirma haben damit eindrucksvoll gezeigt, dass das im Unterricht erarbeitete betriebswirtschaftliche Fach- und Anwendungswissen auch in einem Entsorgungsbetrieb nicht für die Tonne ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen