02.06.2017, 09:34 Uhr

Loisium eröffnet neue Perspektiven und setzt auf kulinarische Highlights

(Foto: Institut für Bewegung und Burnout-Prävention, Fels am Wagram)
Langenlois: Loisium Weinerlebniswelt | 1. Juni 2017 - Das LOISIUM Wine & Spa Resort Langenlois eröffnete gestern nicht einfach nur die neu zugebauten Restaurant und Spa-Bereiche, sondern verzauberte die geschlossene Gesellschaft aus Wirtschaft, Wein und Kooperationspartnern an diesem lauen Sommerabend mit coolen Drinks, feinen Pop-up Gerichten und chilligen Sounds.

Das Institut für Bewegung und Burnout-Prävention, Fels am Wagram, durfte sich glücklich schätzen, auf der Gästeliste zu stehen und bewunderte die gelungene Umsetzung der Feierlichkeiten vor der wunderbaren Architektur von Steven Holl, Franz Sam und Irene Ott-Reinisch.

Das in Form eines Glaskubus erweiterete Restaurant "Vineyard" und auch die wunderbare "GrüVe Lounge" wirken alles andere als zugebaut sondern ergänzen das Gesamtkonzept als wäre es immer schon da gewesen. Definitiv einen Ausflug wert!

Wenig überraschend auch, dass sich Küchenchef Emanuel Peceny und sein Team mit viel Liebe und Kreativität um endlose Genussmomente an diesem Abend kümmerten und keine kulinarischen Wünsche offenließen. Der Meister selbst bereitete unter anderem Hors d'œuvres aus Lachstartar vor den Augen seiner Gäste frisch zu und war selbst zu später Stunde noch für das eine odere andere Plauscherl zu haben.

Begleitet wurde der Abend von einer Auswahl erlesener Weine, zum Ausklang lud Frau Karin Wessely-Vasconcelos, Director of Sales der LOISIUM Gruppe, noch zu spritzigen Drinks an der Bar.

Das Loisium Wine & Spa hat wieder einmal bewiesen, wie man ein erfolgreiches und einzigartiges (Wein-)Konzept in die Tat umsetzt und wir sind stolz darauf, diesen wunderschönen Platz zum Genießen und Entspannen im nahegelegenen Langenlois zu wissen. Hut ab und weiter so!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.