08.03.2017, 14:58 Uhr

Missgeschick beim Starten in Krems

(Foto: Ewald Ruhm)
Ewald Ruhm schickte diese Fotografie an die Kremser Bezirksblätter Redaktion mit folgenden Worten und Gedicht: Am Morgen des viertmärzigen Samstags entdeckte ich
diese “Kunstparkung”.

Vor dem Cinema zu Kremse
Stand da wer. Vor dem Problem,
Dass sich Gas, Kupplung und Bremse
Im Finstern gar zu ähnlich sehn.

Fährt der Wagen vor oder zurück,
Wenn ich nun diesen Gang einlege?
Wer positiv, dem winkt das Glück ...
Schon stoppt´s Auto auf halbem Wege.

Einen Meter vor, einen Meter retour:
Statistisch gesehen ... Stillstand.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.