02.07.2017, 14:26 Uhr

Langenlois: Deutsch-Zertifikate für Asylwerber

Freude über die Zertifikate und die Deutschkenntnisse, die sie erworben haben: Flüchtlinge, die von der Flüchtlingshilfe Langenlois betreut werden.
LANGENLOIS (mk) Mit ihren A2-Zertifikaten haben weitere 15 Asylwerberinnen und Asylwerber in Langenlois nachgewiesen, die deutsche Sprache bereits so gut zu beherrschen, dass sie sich in einfachen Situationen des täglichen Lebens - etwa beim Einkaufen oder bei der Arbeit - gut verständigen können. Bei der Übergabe der Zertifikate im Lerncafé am Holzplatz der Wein- und Gartenstadt hob Dr. Charlotte Ennser, die "Schuldirektorin" der Flüchtlingshilfe, hervor, dass dies ein erster, wichtiger Schritt zur Integration ist, dass aber das Deutschlernen weiter auf dem Stundenplan stehen wird: „Nach A1 und A2 kommen noch B1 und B2 sowie C1 und C2!“ Allerdings, so die Leiterin des Katholischen Bildungswerks augenzwinkernd, „C2 erreichen auch die meisten Österreicher nicht!“ An der Übergabe nahmen auch viele der ehrenamtlichen Deutsch-Dozentinnen und -Dozenten aus Langenlois teil und freuten sich mit ihren "Schülern" über deren Erfolge.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.