20.04.2017, 09:58 Uhr

Langenlois: Schuh löst Ulrich im Gemeinderat ab

Bürgermeister Hubert Meisl (rechts) und Stadtrat Werner Buder (links) heißen DI (FH) Christian Schuh im Rathaus herzlich willkommen. (Foto: U. Paur)

LANGENLOIS (mk) Am 7. April 2017 wurde Christian Schuh (SPÖ) vom Langenloiser Bürgermeister Hubert Meisl als neuer Gemeinderat angelobt. Schuh tritt die Nachfolge von Oliver Ulrich an, der sein Mandat aus beruflichen Gründen zurückgelegt hat.



Oliver Ulrich arbeitete seit knapp sieben Jahren im Gemeinderat mit – seit 2015 in den Ausschüssen Finanzen, Tourismus und Sport bzw. Stadtentwicklung. Außerdem leitete er seit 2010 den Prüfungsausschuss. Der 36-jährige Langenloiser, der seine berufliche Laufbahn als parlamentarischer Mitarbeiter begonnen hat, wechselte im vergangenen Jahr zur Bundessportorganisation „Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich“ (ASKÖ). Beim größten der drei Sportdachverbände nahm er die Position des Abteilungsleiters für Sport ein. Da er jetzt berufsbedingt viel im Ausland unterwegs ist, legte er sein Mandat im Gemeinderat mit Ende März 2017 zurück.

Sein Nachfolger wird der 25-jährige Christian Schuh – in Langenlois bekannt von seiner Arbeit in der Feuerwehr, wo er in seiner Freizeit als Jugendbetreuer, Brandschutz- und Abschnittssachbearbeiter sowie als Feuerwehrtechniker im niederösterreichischen Landesfeuerwehrverband tätig ist. Beruflich engagiert er sich als Techniker und Konstrukteur im Statikunternehmen Harrer & Harrer in Krems-Egelsee. Schuh möchte in der Großgemeinde Langenlois aktiv mitgestalten, weil ihm seine Heimat als politisch Interessierter sehr am Herzen liegt. Den Fokus will er auf die Anliegen der Jugend legen. Bereits sein Vater Anton Schuh war von 2005 bis 2010 Gemeinderat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.