26.08.2016, 15:46 Uhr

Brasilcamp in Mautern statt Olympia in Rio

Nachwuchsleiter Alexander Stadler und Michael Kovacs mit Mautern-Bürgermeister Heinrich Brustbauer.
Mautern an der Donau: Stadion SC Mautern |

Nachwuchsbetreuung ist, egal in welcher Sportart, mehr als nur Training mit Kindern und Jugendlichen. Pädagogische Richtlinien, organisatorische Aufgaben, kreative Einfälle und jede Menge Optimismus prägen das Leben vieler freiwilliger und oft unentgeltlicher Nachwuchstrainer.

Entsprechend groß war auch heuer erneut der Einsatz für und rund um das mittlerweile obligate Brasilcamp des SC Mautern mit 70 Kindern, 7 Trainern aus Brasilien und 20+ freiwilligen Helfern. Auch im Bereich des Sponsoring sind es jedes Jahr die selben Firmen, die ohne Gegenleistung für das leibliche Wohl von Kids und Trainern sorgen. So gab es Mittagessen von 'Harry’s' und aus der Feldküche der Raab-Kaserne, frisches Obst und Gemüse von Spar sowie die gesunde Jause für Zwischendurch von Billa.

Abwechslungsreiches Programm

Die SC Mautern-Jugendbetreuer rund um Alexander Stadler und Michael Kovac ließen sich ein besonderes Programm für die Gäste aus Brasilien einfallen. Dazu gehörte eine Motorbootfahrt auf der Donau nach Weißenkirchen mit der Freiwilligen Feuerwehr Mautern. Beeindruckt zeigten sich die Brasilianer vom Besuch des Benediktinerstiftes Göttweig, wo sie Prior P. Maximilian und Pater Clemens Reischl zu einem feierlichen Abendessen herzlich willkommen hießen.

Abschied mit kulinarischen und optischen Genüssen

Imposant wie immer der ‚Brasilianische Abend’ am letzten Tag mit Cocktailbar, Show-Acts sowie Bosna & Burger vom 'Falstaff-Rudi' mit Top-Stimmung bis zu später Stunde. Gute Nachrichten kommen mittlerweile vom Brasilcamp-Organisator Thomas Zack und den Mautern Jugendleitern Stadler & Kovacs: Über eine neuerliche Brasilien-Woche 2017 wird bereits sehr laut nachgedacht.

Website SC
Mautern

Brasilcamps Austria
Brasilcamp-Team
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.