17.07.2017, 15:12 Uhr

Erfolge der RSC-Krems Fahrer bei den Wachauer Radtagen

Siegerehrung Klasse 55+/Sieger Hans Mittelhofer (links) (Foto: privat)
MAUTERN. Im Rahmen der diesjährigen Wachauer Radtage, die ja für die Kremser direkt „vor der Haustüre“ stattfanden, konnte sich gleich neun RSC-Krems Fahrer toll in Szene setzen.

Beim Raiffeisen Power Radmarathon über 99 Kilometer und 1168 Höhenmetern konnte der RSC-Krems mit Hans Mittelhofer, der diese Strecke in der Zeit von 2:38,06 (Schnitt 37,6 km/h) zurücklegte, sogar den Sieger in der Klasse 55+ stellen.

Weitere Teilnehmer des RSC Krrems bei diesem Bewerb waren Helmut Riedl 15./Kl. 65+, Ernst Beischlager 18./Kl. 50+, Andreas Schwarz 63./Kl. 40+, Markus Schierhuber 75./Kl. 40+, Andreas Grubmüller 81./Allg.Kl., Erich Hammer 85./Kl. 50+ und Gerald Dolejsi 147./Kl. 40+.

Bei der Wachauer Genuss Radtour 50 Kilometer und 564 Höhenmetern belegte Michael Harrer mit 1:16,28 /Schnitt 39,2 km/h) den ausgezeichneten 4. Rang in der Allg.Klasse und verfehlte damit nur knapp das Podium.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.