25.11.2016, 13:47 Uhr

Wein und Literatur in der Winzer Krems

Brau Union-Generaldirektor Dr. Markus Liebl, Intendantin Kristina Sprenger, Dir. Franz Ehrenleitner, REWE-Vorstand Frank Hensel, Buchautor Hanspeter Madlberger und SPAR Geschäftsführer Mag. Alois Huber (Foto: Michele Agostinis)
KREMS. Am Mittwoch, 23. November, bildete der Vinothekkeller Bründlgraben der Winzer Krems- Sandgrube 13 den stimmungsvollen Rahmen für eine ganz besondere Veranstaltung unter dem Motto „Wein & Literatur“.
Kristina Sprenger, bekannt als Kommissarin der TV-Serie SOKO Kitzbühel und nunmehrige Intendantin des Theaters Berndorf, las dabei aus dem neuen Buch „Die Weichen sind gestellt“ von Autor Hanspeter Madlberger. Auf dem Programm standen heiter-besinnliche Gedichte, Epigramme, Zweizeiler, Schüttelreime und Limericks. Hanspeter Madlberger, Jahrgang 1942, ist Doktor der Handelswissenschaften und im "Zivilberuf" seit über 40 Jahren Wirtschaftsjournalist.


Die Kunst des Weins

Für die Winzer Krems ist die Veranstaltung einer Lesung in den eigenen Räumlichkeiten gleichzeitig gelebte Weinkultur. Dazu meinte der Geschäftsführer der Winzer Krems, Franz Ehrenleitner: „Ein gutes Glas Wein und feine Literatur ergänzen einander perfekt.“ Im Anschluss an die Präsentation des Buches wurden einige der besten Jungweine der Winzer Krems verkostet.

Bereits in der Vergangenheit haben die Winzer Krems wiederholt Wein und Kunst in einen passenden Rahmen gesetzt. So ziert ein überdimensionales Ölgemälde des Weinviertler Künstler Karl Korab die Westwand des Barrique-Kellers. Wein erleben mit allen Sinnen – dafür wurde auch die brasilianische Künstlerin Georgia Creimer beauftragt. Sie inszenierte die Station 6 des Weinerlebnis-Rundgangs „SANDGRUBE 13 wein.sinn“ mit der Installation „Hands on Tables". Zudem bietet man im Weingut in der Sandgrube 13 schon seit 20 Jahren dem Weltmusikfestival „Glatt & Verkehrt“ jährlich ein stimmungsvolles Ambiente.

Vor über 75 Jahren gegründet, hat sich Winzer Krems - Sandgrube 13 zum mittlerweile umfangreichsten Qualitätsweinproduzenten Österreichs entwickelt und keltert dabei Weintrauben von 971 Mitgliedsweinhauern, mit einer Vertragsrebfläche von rund 990 Hektar. Durch die ganzjährig enge Kooperation zwischen Weinfachleuten und Winzern wird ein optimaler Zeitpunkt für die Weinlese bestimmt. Die Ernte 2016 ist aus qualitativer Sicht sehr gut. Aufgrund des Spätfrostes im April 2016 kam es allerdings zu Ertragseinbußen. Zu den beliebtesten Rebsorten der Winzer Krems zählen neben dem Grünen Veltliner auch Riesling, Gelber Muskateller und Blauer Zweigelt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.