27.09.2016, 10:22 Uhr

Weinritter fördern talentierte Jungwinzer

Erstmals Jungwinzer Competence Trophy an der Weinbauschule Krems

KREMS. Auf Initiative des Sankt Urbanus Weinritter Ordenskollegium lud die Wein- & Obstbauschule Krems ihre jungen Absolventen/innen zu einem neuen Weinwettbewerb, der Jungwinzer Competence Trophy. Die jungen Winzerinnen und Winzer reichten ihre eigenen Weinkreationen in drei Kategorien ein. Ein Fachjury verkostete die eingereichten Weine im modernen Sensorikstudio des Weinkompetenzzentrum Krems.

Competence Trophy 2016

Die Siegerehrung fand am 23. September an der Weinbauschule Krems statt. Direktor Dieter Faltl begrüßte die Weinritter und Weinsieger: „Es ist toll zu sehen, wie viele junge Winzer und Winzerinnen den elterlichen Betrieb führen und übernehmen und vor allem, welche qualitativ hochwertigen Weine aus deren Hand hervorgehen. Der Grundstein für diese Top-Winzer Österreichs wurde an der Wein- und Obstbauschule Krems gelegt. Wir gratulieren allen Teilnehmer und Preisträger der Jungwinzer Competence Trophy 2016.“

Preisübergabe beim Dinner

Bei einem festlichen Dinner wurden die Preise an die jungen Winzer von Raiffeisen Lagerhaus Direktor Franz Nimmervoll und Weinbaupräsident Franz Backknecht übergeben. Das Weinritter Ordenskollegium lobte die Preise aus und organisierte Sponsoren, so dass jeder Kategorie Sieger eine Palette Glasflaschen, gespendet von den Lagerhäusern der Raiffeisen Ware Austria und der Firma Vetropak, sowie einen Gutschein der Rebschule Backknecht erhielt.

Der Großmeister des Sankt Urbanus Weinritterkollegiums, Eduard Hamersky und der für das Konventikel Niederösterreich zuständige Prior Ing. Rudi Bründlmayer waren von der Qualität der Weine sehr angetan und meinten unisono: "Es ist toll, wie sich unsere jungen Winzertalente entwickeln und es ist auch toll, wie hervorragend die Ausbildung in der Weinbauschule Krems vermittelt wird. Wir sind stolz auf die Schule und die jungen Weinbauern und freuen uns natürlich, dass wir diese positive Entwicklung mit der Jungwinzer Competence Throphy fördern können."

Sieger und ihre Weine

Weißwein Klassik:

1. Platz: Stefan Zadrazil aus Obernalb - Weinviertel DAC 2015
2. Platz: Reinhard Wimberger aus Kleinweikersdorf – Gelber Muskateller „Brombergen“ 2015
3. Platz Stefan Zadrazil aus Obernalb – Welschriesling 2015

Weißwein Reserve:
1. Platz: Markus Henninger aus Krustetten - Grüner Veltliner Wachauer Selektion 2015
2. Platz: Kerstin & Sigrid Schwertführer aus Sooß – Pinot Blanc 2015
3. Platz: Horst Kolkmann jun. aus Fels / Wagram – Roter Veltliner „Wision“ 2013

Rotwein:

1. Platz: Daniel Burger aus Gobelsburg – Merlot Barrique „Destiny“ 2012
2. Platz: Michael Kirchknopf aus Kleinhöflein / Eisenstadt – „Kümmerlingstein“ 2013 (Cuvee 60% Blaufränkisch, 20% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot)
3. Platz: Josef Schenter aus Schönberg – „Peppone“ 2013 (Cuvee 70% Zweigelt, 30% Merlot)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.