Patinnen für geflüchtete Frauen gesucht

Meral Sevencan (Integration/Stadtgemeinde Kufstein), LA Andrea Krumschnabel, Isabella Ortner (Freiwilligenzentrum Tiroler Unterland) und Sabine Seeber (Freiwilligenzentrum Schwaz).
2Bilder
  • Meral Sevencan (Integration/Stadtgemeinde Kufstein), LA Andrea Krumschnabel, Isabella Ortner (Freiwilligenzentrum Tiroler Unterland) und Sabine Seeber (Freiwilligenzentrum Schwaz).
  • Foto: Eberharter
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

BEZIRK. In den Bezirken Kufstein und Kitzbühel werden Frauen gesucht, die sich bereit erklären, für mindestens sechs Monate eine Patenschaft für eine Geflüchtete zu übernehmen. Bestensfalls einmal wöchentlich sollen sich die Frauen treffen und sich austauschen. Im Schwaz funktioniere dies bereits, Treffpunkt ist dort das "Frauencafé". Jeden dritten Donnerstag im Monat tauschen sich die Frauen dort aus – vormittags, wenn die Kinder in der Schule oder im Kindergarten sind.
Eine grundsätzlich positive Einstellung zur Integration und ein respektvoller Umgang mit anderen Kulturen sind notwendig, um Patin werden zu können. Ziel des Projekts "Marjam" ist die Selbstbestimmung geflüchteter Frauen.

Am 18. Mai wird ein Workshop für jene angeboten, die sich dafür interessieren, als Patin aktiv werden zu wollen. Patinnen in spe wenden sich an die Leiterin des Freiwilligenzentrums Tiroler Unterland, Isabella Ortner (Tel.: 0650-4301151)

Meral Sevencan (Integration/Stadtgemeinde Kufstein), LA Andrea Krumschnabel, Isabella Ortner (Freiwilligenzentrum Tiroler Unterland) und Sabine Seeber (Freiwilligenzentrum Schwaz).
Am 18. Mai findet ein Workshop für Interessierte statt. Dort gibt's Infos zur Patenschaft.
Autor:

Sebastian Noggler aus Kufstein

Sebastian Noggler auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.