Vorlesetag begeisterte an der NMS 2 Kufstein

Die Ehrengäste beim Vorlesetag der NMS 2 Kufstein
55Bilder
Wo: Neue Mittelschule 2, Fischergries 32, 6330 Kufstein auf Karte anzeigen



Eine Begegnung und eine Lesung mit einer Landtagsabgeordneten, dem Schwoicher Bürgermeister, dem Direktor der Schule und das Kennenlernen eines englischsprachigen Buches innerhalb von zwei Unterrichtsstunden sind für zehn- bis vierzehnjährige Jugendliche nicht alltäglich. Doch im Rahmen des 2. Tiroler Vorlesetages, der am 16. November begangen wurde und an dem sich auch die NMS 2 Kufstein aktiv beteiligte, konnte dies möglich werden.

Da die NMS 2 Kufstein sehr viel Wert auf Lesen als Grundkompetenz legt, lasen alle Lehrer und Lehrerinnen der Schule aus den unterschiedlichsten Büchern vor. Die einen wählten ein Lieblingsbuch aus ihrer eigenen Kindheit, andere suchten sich Bücher, die besonders der Lesemotivation dienen, wieder andere entschieden sich für ein klassisches Werk der Kinder- und Jugendliteratur.
Im Vorfeld erfolgte eine Einteilung der rund 270 Schüler und Schülerinnen in insgesamt 19 Gruppen, in denen sich maximal 15 Kinder befanden. Diese Gruppen, denen vom Organisator Richard Pirchmoser kreative Namen gegeben wurden (z. B.: „Die atemlosen Dauergrinser“, „Die unwiderstehliche Schwoicher Bande“, „Die reizenden Pferdeflüsterinnen“ usw.) und deren Mitglieder alle einen passenden Gruppenausweis erhielten, begaben sich im Rahmen der ersten beiden Unterrichtsstunden in verschiedenste Unterrichtsräume, wo ihnen aus verschiedensten Büchern vorgelesen wurde. Im Rahmen der Einheiten, die jeweils 20 Minuten dauerten, bot sich außerdem die Gelegenheit über die Lesesequenz zu sprechen oder über Lesegewohnheiten zu diskutieren.
Zu den Höhepunkten dieser Veranstaltung zählte sicher die Teilnahme besonderer Gäste, die der Einladung zum Vorlesetag der NMS 2 Kufstein gerne Folge leisteten. So freute man sich über den Besuch von LA Dr. Bettina Ellinger und Josef Dillersberger, Bürgermeister von Schwoich. Martin Krumschnabel, der Kufsteiner Bürgermeister, ließ sich entschuldigen, denn er nahm am Vorlesetag der VS Kufstein Sparchen teil. Weitere Gäste waren die Kufsteiner Gemeinderäte Susanne Thaler und Dr. Klaus Reitberger, der Schwoicher Gemeinderat Hermann Nageler und die Obfrau des Stadttheaters Kufstein Hildegard Reitberger. Frau Kerstin Rendl von der Firma „papier + bücher ögg“ und Dr. Markus Mayr vom „Buchcafé im Lippott-Haus“ sowie die beiden Lesepatinnen Christina Adler und Elisabeth Bellinger wirkten ebenso als aktive Leser und Leserinnen mit wie die beiden Schulsozialarbeiter der NMS Kufstein Beatrix Ludl und Michael Just.
Eine Mädchengruppe bereitete unter der Anleitung der Lehrerinnen Eva-Maria Steiner und Sabine Salveter für die Leser und Leserinnen eine schmackhafte Jause zu, mit der sich die Vortragenden nach dem Lesen stärken konnten.
An alle Teilnehmern und Teilnehmerinnen am äußerst gelungenen Vorlesetag sowie an das fleißige Küchenteam ergeht ein herzliches Dankeschön, dass den Schülern und Schülerinnen durch das Mitwirken zwei besondere Unterrichtseinheiten geboten wurden, die wohl nicht so schnell in Vergessenheit geraten werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen