Apotheken berichten
Wohnzimmertests sind im Bezirk Kufstein gefragt

Die Filialapotheke St. Nikolaus Apotheke in Niederndorf erhielt gemeinsam mit der zugehörigen Apotheke in Ebbs  2.000 Stück an Selbsttests. Bis Dienstag Vormittag – einen Tag nach Ausgabe-Start – waren diese schon vergriffen.
2Bilder
  • Die Filialapotheke St. Nikolaus Apotheke in Niederndorf erhielt gemeinsam mit der zugehörigen Apotheke in Ebbs 2.000 Stück an Selbsttests. Bis Dienstag Vormittag – einen Tag nach Ausgabe-Start – waren diese schon vergriffen.
  • Foto: Barbara Fluckinger/BB Archiv
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Apotheken im Bezirk sahen sich bei der Ausgabe an Selbsttests vor allem am Montag mit hohem Interesse konfrontiert. Einige hatten auch noch am Freitag eine Restmenge an Tests. 

BEZIRK KUFSTEIN (bfl). Seit Montag, den 1. März gibt es die Möglichkeit, kostenlose Corona-Selbsttests bzw. Wohnzimmertests in den Apotheken abzuholen. Dabei bekommen nun alle Krankenversicherten ab 15 Jahren fünf gratis „Nasenbohrer“-Schnelltests im Monat. Wer von der elektronischen Gesundheitsakte (ELGA) abgemeldet ist, bekommt allerdings keinen gratis Test.
Eine erste Bilanz der Apotheken im Bezirk Kufstein zeigt, dass von diesem Angebot viele Kunden Gebrauch gemacht haben. Die Apotheken erhielten auch im Bezirk in der Regel rund 2.000 Stück an "Nasenbohrertests", die, wie behördlich vorgesehen, in fünf Einheiten (fünf Stück) vergeben wurden. Die Tests waren mancherorts sehr schnell vergriffen, andere Apotheken haben auch am fünften Tag nach Ausgabestart noch einige Tests vorrätig. Derzeit warten auch viele Apotheken auf Nachschub, der Tenor dabei lautet: Man weiß nie genau wann und wie viel nach kommt. 

Ansturm in den Apotheken

Die St. Nikolaus Apotheke in Ebbs erhielt gemeinsam mit ihrer Filiale in Niederndorf 2.000 einzelne Corona-Selbsttests und konnte diese dann in 400 Testpackungen mit je fünf Stück vergeben. Der Ansturm war dabei relativ groß, alleine am Montag, den 1. März wurden rund 300 Testpackungen von Kunden abgeholt, am Dienstagvormittag war der Vorrat bereits weg. In Ebbs und Niederndorf rechnet man in den beiden Apotheken nächste Woche, voraussichtlich am Montag, mit einer weiteren Lieferung an Tests. 
Bei der Sonnwend-Apotheke in Münster bekam man ebenfalls 2.000 Tests, die in Fünfer-Packungen vergeben wurden. Hier hat es noch bis Donnerstag nach dem Ausgabe-Start Wohnzimmertests gegeben. Nachschub erwartet man in Münster ebenfalls nächste Woche, die Stückzahl ist aber noch unbekannt.

Noch "ein paar" Tests übrig

Bei der Stadtapotheke „Zum Tiroler Adler“ in Kufstein sah die Situation ähnlich aus. "Der Ansturm war sehr groß", bestätigt man seitens der Apotheken-Leitung. So gab es gleich am Montag teilweise Schlangen vor der Apotheke. Obwohl ein Großteil der Tests in der ersten Woche bis Freitag vergeben wurde, gab es noch eine Restmenge, die auch noch am fünften Tag nach Start der Ausgabe verfügbar war. 
Auch in der Salven Apotheke in Söll gab es noch am fünften Tag nach dem Start der Ausgabe eine Restmenge an Tests. "Wir haben schon noch Tests, weil wir aber auch bewusst an die Haushalte immer nur eine Packung mitgegeben haben", heißt es seitens der Apotheke. Dadurch sollten möglichst viele Menschen damit versorgt werden. 

Hast du dir schon kostenlose Selbsttests aus der Apotheke geholt?

Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein gibt‘s hier.
Alle Beiträge zum Thema Corona in Tirol gibt‘s hier.

Die Filialapotheke St. Nikolaus Apotheke in Niederndorf erhielt gemeinsam mit der zugehörigen Apotheke in Ebbs  2.000 Stück an Selbsttests. Bis Dienstag Vormittag – einen Tag nach Ausgabe-Start – waren diese schon vergriffen.
Heiß begehrt, auch im Bezirk Kufstein: Selbsttests.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen